Auftaktveranstaltung zum Öblarner Festspiel 2018

Gleich neun Stationen konnten die rund 200 Besucher durchwandern.
  • Gleich neun Stationen konnten die rund 200 Besucher durchwandern.
  • Foto: Festspielverein Öblarn
  • hochgeladen von Christoph Schneeberger

Als "Tag der starken Frauen" wurde der 24. September ausgerufen. Alois Murnig, stellvertretender Leiter des Bundesdenkmalamtes Steiermark, eröffnete die Veranstaltung. Beginnend beim Paula Grogger-Haus, wurden dort Führungen durch die Festspielgemeinde angeboten. Mitglieder des Festspielvereins repräsentierten dabei Persönlichkeiten der Öblarner Geschichte auf mehreren Stationen im Ort. Vor dem Gemeindeamt sorgten Öblarner Bäuerinnen für einen kulinarischen Ausklang mit Ennstaler Schmankerl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen