Brandheißes Jahr für Ausseer Feuerwehren

Jederzeit zur Stelle: Der Abschnitt Aussee leistete mehr als 4.000 Stunden.
  • Jederzeit zur Stelle: Der Abschnitt Aussee leistete mehr als 4.000 Stunden.
  • Foto: FFAA
  • hochgeladen von Tina Tritscher

Die Freiwillige Feuerwehren des Abschnitts Bad Aussee ließen das vergangene Einsatzjahr Revue passieren. 44 Jugendlichen, 129 Mitglieder außer Dienst (Ehrendienstgrade, Feuerwehrsenioren, usw.) sowie 478 aktive Kameraden leisteten freiwillig, hoch professionell und zudem noch völlig unentgeltlich, unzählige Stunden zum Wohle der Öffentlichkeit und der Allgemeinheit.
Bei 415 Einsätzen (im Vorjahr 343), von denen 35 Fehl- oder Täuschungsalarme waren, waren 1.655 Frauen und Männer 4.595 Stunden im Einsatz. Dabei galt es 56 Brandeinsätze sowie 357 technische Einsätze zu bewältigen.
Um dafür entsprechend ausgebildet und geschult zu sein, wurden 188 Übungen mit einem Stundenaufwand von 5.177 Stunden abgehalten.

Autor:

Tina Tritscher aus Liezen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.