Mehrere Anzeigen nach Suchtgift-Schwerpunktaktion

LINZ. Eine Suchtgift-Schwerpunktaktion führte das Stadtpolizeikommando am Freitag von 10.30 bis 20 Uhr im Linzer Stadtgebiet durch. Besonders wurden dabei die "Hotspots" wie Hessenpark, Panulipark, Kremplstraße und Hinsenkampplatz unter die Lupe genommen. In acht Fällen folgten Anzeigen beziehungsweise Haft wegen Suchtgifthandels im öffentlichen Raum. Fünf Personen wurden wegen Weitergabe, zehn wegen Erwerb, Besitz und Konsum von Suchtmitteln angezeigt. Auch zwei Drogenlenker wurden aus dem Verkehr gezogen.
Außerdem stellten die Polizisten bei der Aktion 312 Gramm Cannabiskraut, 2,5 Gramm Heroin, eine Kapsel Substitol sowie 370 Euro aus dem Erlös von Suchtgiftgeschäften sicher.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen