18.10.2017, 07:28 Uhr

Jugend spielt eine wichtige Rolle

Die Jugendarbeit ist für den SK-STOJEN: eine Herzensangelegenheit.

Auf Initiative von Rosi Schrittwieser (Spielerin des SK-Stojen Damenteams) wurde im Sommer 2011 am Sportplatz des Sk-Stojen in Neuberg-Kapellen einmal pro Woche ein Fußballtraining für Kinder aller Altersklassen angeboten. Ab Herbst desselben Jahres konnte dann der schon renommierte Trainer Miro für das Trainieren der Jugendmannschaft begeistert werden. Im Herbst 2012 war es dann soweit, erstmals in der Vereinsgeschichte spielte ein Jugendteam, die U8 in der steirischen Meisterschaft mit. Trotz anfänglichen Startschwierigkeiten ließen sich die Jungkicker nicht entmutigen und schon nach einer Saison wurde die ersten Siege eingefahren.
Ab 2015 zeigten dann schon zwei Teams, die U8 und U10 mit 29 Spielern im Kader in der Meisterschaft ihr Können. Seit Herbst 2017 kicken die U8, U10 und die U12 aktiv und erfolgreich im Jugendfußball mit.
Der Kaderstand beläuft sich mittlerweile auf 55 fußballbegeisterte Spieler. Mit der stetig steigenden Zahl der Mannschaften wuchs auch der
Trainerstab, neben Rosi Schrittwieser und Miro trainieren auch Thomas
Augustin, Naim Ademaj, Markus Kratzer, Jürgen Seiser sowie Uli Gehard
(Tormanntrainer) ehrenamtlich die Jugendteams. Ein wichtiger Pfeiler in
der Jugendarbeit sind die Eltern sowie die Sponsoren, ohne deren
Unterstützung wäre der Spielbetrieb in der Meisterschaft nicht möglich.
Der Spaß an der Bewegung und der Zusammenhalt der Mannschaften ist für
den SK-STOJEN eine Herzensangelegenheit", so Jugendleiterin Rosi
Schrittwieser.
1
1
1
1 1
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.