26.10.2017, 21:18 Uhr

Singkreis "Liederkranz" packte Liederschätze aus

Unter dem Motto "Musiklegenden, Schätze und Raritäten" lud der Singkreis "Liederkranz" zu einem Abend in das Kunsthaus Mürzzuschlag. Lieder aus der guten alten "Jukebox" von den Beatles, Udo Jürgens, Peter Alexander, Freddy Quinn sowie aus der Operette "Lustige Witwe" die Arie "Vilja", hervorragend gesungen von der Sopranistin Gabrijela Nedok, oder aus der Oper "Die Zauberflöte" "In diesen heil'gen Hallen" mit Barition Herbert Tomaschek, haben bei den Besuchern großen Beifall gefunden.
Das als Gäste aufgetretene Austropop-Trio "Namenlos" aus Bruck hat gemeinsam mit dem Singkreis "Hallelujah" von Leonhard Cohen gesungen und sich dadurch einen Sonderapplaus geholt. Der Liederabend wurde am Klavier von Astrid del Fabro begleitet.

^Heinz Veitschegger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.