11.04.2017, 15:18 Uhr

Elektropartner für Neuberg

Die Stadtwerke Mürzzuschlag dehnen nun ihren Wirkungsbereich ins Neubergertal aus.

Ganz dem Firmenslogan folgend "Die Menschen in der Region sind uns wichtig", haben die Stadtwerke Mürzzuschlag in Neuberg einen neuen Stützpunkt eröffnet. Geschäftsführer Hubert Neureuter gab in seiner Begrüßung gleich die Zielrichtung vor und sagte: "Wir sehen die Region weitfassender und Neuberg mit seinen Seitentälern zugehörig. Deshalb haben wir uns entschlossen, unseren Wirkungsbereich auszudehnen." Ab sofort stehen die Stadtwerke Mürzzuschlag mit Karl Straßberger und seinem Team von Dienstag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 10.30 Uhr am neuen Standort in Neuberg, Hauptplatz 9, für Anliegen aus der Bevölkerung zur Verfügung. Die neue Stützpunktpalette umfasst Dienstleistungen sowohl im Service- und Reparaturbereich als auch auf dem gesamten Gebiet der Elektroinstallation. Außerdem ist ein Lager für gängiges Elektromaterial und eine kleine Auswahl aus dem breiten Angebot des Elektrofachhandels vorrätig.

Starker Partner

Der Neuberger Bürgermeister Peter Tautscher begrüßte den Schritt der Stadtwerke, das ehemalige Geschäft des E-Werkes wiederzubeleben und meinte, es sei für die Gemeinde wichtig, für die Region und die Bevölkerung einen starken Partner zu haben. Ähnlich argumentierte auch der Mürzzuschlager Bürgermeister Karl Rudischer als Eigentümervertreter der Stadtwerke. "Wir begrüßen solche Kooperationen, da wir in der Region unter einem starken Wettbewerb zu den Ballungsräumen stehen und so Kunden halten und einen Beitrag zur regionalen Entwicklung leisten können."
Stadtwerke-Bereichsleiter Johannes Handler, zuständig für Elektrotechnik und Service, sagte: "Es ist ein historischer Tag in der 110-jährigen Unternehmensgeschichte endlich nach Neuberg kommen zu dürfen." Er versicherte gegenüber den zur Eröffnung erschienenen Neubergern und Ehrengästen, unter ihnen Bundesrat Arnd Meißl und LAbg. Hannes Amesbauer, eine faire und zuverlässige auf Qualität beruhende Zusammenarbeit. Der Stützpunkt ist telefonisch über die Stadtwerke Mürzzuschlag Hotline (03852) 2025 erreichbar.

Heinz Veitschegger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.