4. Vorrunde zur Miss Grand Prix-Wahl 2017

Die beiden Siegerinnen Maria Koletnik und Julia Reiner mit Roswitha Hiden, Organisator Robert Neumann und Vorjahressiegerin Silvia Reisinger.
  • Die beiden Siegerinnen Maria Koletnik und Julia Reiner mit Roswitha Hiden, Organisator Robert Neumann und Vorjahressiegerin Silvia Reisinger.
  • Foto: Waldhuber
  • hochgeladen von Murtaler WOCHE

In der Burg in Spielberg zeigten die Kandidatinnen, dass es nicht nur am Ring scharfe Kurven gibt.

SPIELBERG. Fünf heiße Girls – ein mindestens ebenso heißer Abend. Das kennzeichnete die am vergangenen Freitag in der Spielberger Burg abgehaltene Vorrunde zur diesjährigen Miss Grand Prix-Wahl. Spannung war angesagt, aber auch Lampenfieber. Dennoch meisterten die Kandidatinnen den Auftritt vor den strengen Augen einer Fachjury und dem Jubel des Publikums bestens. Und so paradierten Sandra Werni, Julia Reiner, Christina Schlamberger, Maria Koletnik und Carina Schandl auf dem Laufsteg – mal im Abendkleid, mal im feschen Dirndl und natürlich im Bikini, um die heißen Kurven so richtig zur Geltung zu bringen. Unter den ebenso heißen Scheinwerfern wurden bestimmte Kriterien, vor allem aber der Gesamteindruck bei den einzelnen Auftritten der angehenden Missen bewertet.
In der Jury fanden sich Xaver Rossmann (GF Großküchen Rossmann KG), Enver Yilmaz (GF Yilmaz Multimedia), Marco Sperdin (Kosmetik Institut – Marco Sperdin), Wolfgang „Golfi“ Pistotnik (Golfteaching Pro), Edith Pirker (Stadtgemeinde Knittelfeld), Otto Konrad (Tormannlegende), Christian Popatnig (Prokurist Raiffeisenbank Aichfeld) und Vorjahressiegerin der Miss Grand Prix Silvia Reisinger.
Bevor es jedoch mit Moderatorin Carina Schwarz in die erste Runde ging, wurden die Teilnehmerinnen für ihren Auftritt noch richtig hübsch gemacht. Mit einem perfekten Make-up und Beauty & Styling-Tipps vom Kosmetik-Institut Marco Sperdin waren die Mädchen bestens gerüstet. In der ersten Aufwärmrunde stolzierten die Ladys in einem hübschen Abendkleid über die Bühne. Die achtköpfige Jury sparte nicht mit ihren Punkten und schnell wurde der Abend zu einem Run auf die attraktivste und charmanteste Anwärterin.
In der zweiten Runde wurde den Besuchern und vor allem der Jury so richtig warm ums Herz, als die Teilnehmerinnen im kessen Bikini-Outfit mit einem breiten Lächeln im Gesicht dem einen oder anderen schöne Blicke zuwarfen. Was eine Miss Grand Prix aber erst ausmacht, ist ihre Präsentation und auch ein wenig Talent. Während die Mädchen sich im feschen Dirndl von Trachten Hiden zeigten, wurde die letzte Runde nochmals genutzt, um bei der Fachjury zu punkten. Ob ein sexy Bühnendance im Dirndl oder eine multilinguale Konversation, jedes Mädchen hatte seine Spezialität.
Je später der Abend, desto heißer und desto knapper wurde das Ergebnis am Ende. Mit ihrem bezaubernden Lächeln platzierte sich Lokalmatadorin Julia Reiner aus St. Marein bei Knittelfeld auf dem 2. Platz. Unter großem Applaus und einer beachtlichen Sprachgewandtheit holte sich Maria Koletnik die Pole Position in der alles entscheidenden Phase.
Auf die Siegerinnen warteten zahlreiche Preise, wie Party- und Beautygutscheine sowie ein neues Samsung S7 für Maria. Aber niemand musste an diesem Abend leer ausgehen und so gab es auch einen Gutschein für ein Candle-Light-Dinner für alle übrigen Teilnehmerinnen.
Organisator Robert Neumann freut sich jetzt schon auf einen spannenden und äußerst heißen Wettkampf um den Titel der Miss Grand Prix 2017 am Freitag, den 7. Juli, in der Burg. Davor gibt es aber noch weitere Vorwahlen. Aus jeder Vorrunde nehmen zwei Teilnehmerinnen am Finale teil. Sie haben damit die Chance auf den Hauptpreis, einen neuen VW Up! aus dem Autohaus Winkler in Judenburg.

Kontakt und Info

Organisator: nero:events Veranstaltungs GmbH, Robert Neumann, Burgstraße 1 (Dorfstraße 9), 8724 Spielberg,
Tel. +43 3577/221675. E-Mail: office@burg.st www.missgrandprix.at Facebook: www.facebook.com/MissGrandPrix

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen