Jubel nach Aufstieg war groß

Die Fußballmannschaft des FSC Pöls kehrt nach fünf Saisonen-Abwesenheit wieder in die Unterliga Nord B zurück.
  • Die Fußballmannschaft des FSC Pöls kehrt nach fünf Saisonen-Abwesenheit wieder in die Unterliga Nord B zurück.
  • Foto: Taucher
  • hochgeladen von Fritz Meyer

FSC Pöls - St. Marein/St. Lorenzen 2:2 (1:2)

Nach nervösem Beginn auf beiden Seiten konnte Gästegoalie Taferner in der 29. Minute einen Steiner-Kopfball nach Krammer-Eckball nur kurz abwehren, Koini erzielte mit einem satten Schuss das verdiente 1:0.

Ausgleich fiel postwendend

Die Pölser Freude über den Führungstreffer war aber nur von kurzer Dauer, bereits im Gegenzug fiel das 1:1. Eine Unachtsamkeit in der Defensive sowie ein ungeahndetes Handspiel waren der Auslöser, Zach verwertete aus kurzer Distanz zum schnellen Gästeausgleich.
In der 34. Minute jubelten die St. Mareiner bereits zum zweiten Mal. Nach einer Zach-Flanke war Schwaiger aus spitzem Winkel per Kopf erfolgreich und brachte seine Farben mit 1:2 in Führung.
Nach der Halbzeitpause agierten die Gach-Mannen sehr druckvoll. Gästetorhüter Taferner brachte die Fabrikskicker mit seinen Paraden beinahe zur Verzweiflung und verhinderte zunächst nach Krammer- und Miedl-Schüssen den längst fälligen Ausgleichstreffer. Außerdem hatte Koini bei einem Stangen-Kopfball nach Miedl-Eckball viel Pech.

Koini per Strafstoß erfolgreich

In der 67. Minute musste Taferner im Duell mit dem eingewechselten Strauss die Notbremse ziehen und den dafür verhängten Elfmeter verwertete Koini zum 2:2.
Am Ende blieb es im Relegation-Hinspiel beim Unentschieden, die Gastgeber haderten mit den vielen vergebenen Torgelegenheiten. Die Fans bejubelten ihre Kicker trotzdem und stimmten immer wieder zum Schlachtgesang „Der FSC ist wieder da!“ an.

St. Marein/St. Lorenzen - FSC Pöls 1:3 (0:1)

Unterstützt von mehr als 100 lautstarken Fans gingen die Pölser in Führung, wobei Schneidl per Kopf im Anschluss an einen Krammer-Eckball erfolgreich war.
Die zweite Spielhälfte startete mit einem Platzverweis von St. Marein-Kapitän Geissler (Ampelkarte) nach einem Foulvergehen an Geier.

Geier baute Führung aus

In der 57. Minute fixierten die Gach-Mannen nach einem Neubauer-Lattenschuss und Geier-Abstaubertor die 0:2-Führung. In der 66. Minute schlugen die Gastgeber noch einmal zurück, wobei sich Stengl als Torschütze zum 1:2 feiern ließ.

Elfmeter vergeben

In der 70. Minute wurde Krammer im Strafraum zu Fall gebracht, den dafür verhängten Elfmeter jagte Koini aber an die Torstange.

Altreiter machte alles klar

Die endgültige Entscheidung gab es in dieser Partie in der 87. Minute. Altreiter, zwei Minuten zuvor eingewechselt, machte mit einem Heber alles klar und fixierte nicht nur den 1:3-Auswärtssieg, sondern nach fünf Saisonen in der Gebietsliga Mur die lang angepeilte Heimkehr in die Unterliga.

Aufsteigerteam bekommt auch in der Unterliga Vertrauen

Vor einem Jahr stand man sogar knapp vor dem Abstieg in den Fußballkeller, jetzt hat das Trainerduo Gach/Reichhold rund um den ehemaligen, langjährigen Bundesligaprofi Thomas Krammer eine erfolgreiche Mannschaft geformt, die in dieser Besetzung jetzt auch in der Unterliga Nord B für Furore sorgen möchte.
Was Zu- und Abgänge betrifft, sollte sich laut Sektionsleiter Martin Bauer nämlich nicht sehr viel tun.

Jubel, Trubel, Heiterkeit

Die Fabrikskicker haben im Jahr 2017 kein Bewerbsspiel verloren und feiern den Aufstieg mit einer weißen Weste. Der Jubel unter Kickern, Fans und Funktionären war am St. Mareiner-Sportplatz groß und es wurde natürlich anständig gefeiert und gesungen. Der letzte Aufstieg ist nämlich schon sehr sehr lange her.
Nach der Saison 1995/96 ist man von der Gebietsliga in die damalige Oberliga aufgestiegen.

Freude vor allem auf die Derbys

In der Saison 2011/2012 ist der FSC Pöls nach zwölf Jahren aus der Unterliga abgestiegen und brennt jetzt nach der Heimkehr schon auf die prestigeträchtigen Derbys gegen St. Peter o. J. und Fohnsdorf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen