Zeltweger Reitsporttage
Puck rasant und fehlerfrei

Sieger Gerfried Puck nimmt die Gratulationen von Farrach-Boss Max Kaltenegger entgegen. Links Farrach-Vizepräsident Wolfgang Pirker.
136Bilder
  • Sieger Gerfried Puck nimmt die Gratulationen von Farrach-Boss Max Kaltenegger entgegen. Links Farrach-Vizepräsident Wolfgang Pirker.
  • Foto: Fotos: Meyer, Purgstaller
  • hochgeladen von Fritz Meyer

ZELTWEG. Der erste Teil der Zeltweger Reitsporttage mit dem Höhepunkt, der dritten Station des Casino Grand Prix, brachte in Abwesenheit des bis dahin Gesamtführenden, dem Steirer Alfred Greimel, der aufgrund von Verletzungen und Erkrankungen  seiner Pferde kurzfristig absagen musste, mit Alpenspan-Reiter Gerfried Puck einen souveränen Sieger hervor. 

Fehlerfrei und schnell

Der Leibnitzer Gerfried Puck behielt auf seinem Schimmel „For Fun VT" als Schnellster im Stechen die Oberhand und durfte sich neben 100 Punkten über ein Preisgeld von 3.100 Euro freuen.

Schindele souverän

Dem Großen Preis des Landes Steiermark drückte die Amazone Marianne Schindele ihren Stempel auf: Neben dem Sieg klassierte sich die Kärntnerin auch noch auf den dritten Rang und durfte sich als Belohnung über 2.000 Euro Preisgeld freuen.

Ausführliche Berichte in der Printausgabe

Mehr über die Bewerbe sowie über die Feier „40 Jahre Reitclub Zeltweg-Farrach" lesen Sie in der kommenden Printausgabe der Murtaler Zeitung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen