25.11.2016, 10:04 Uhr

Entlassung erst nächstes Jahr

Strahlende Gesichter bei den bezaubernden Maturantinnen. Sie haben im Arbeiterheim Fohnsdorf einen gelungenen Abschlussball auf die Beine gestellt. (Foto: Waldhuber)

Maturanten der HLW Fohnsdorf luden zur rauschenden Ballnacht.

FOHNSDORF. „We want to break free“ sagten sich 14 Maturantinnen und Maturanten der fünften Abschlussklasse der HLW Fohnsdorf, die gerne wegen guter Führung frühzeitig entlassen worden wären.
„Ganz so einfach ist das nicht“, relativierte Schulleiterin Michaela Karner, die jedoch nicht daran zweifelte, dass gute Leistungen einen erfolgreichen Schulabschluss im Reifejahr möglich machen. Den ersten Beweis für erfolgreiches Engagement lieferte die Maturantengruppe jedenfalls mit der Austragung des diesjährigen Maturaballes, der am vergangenen Samstag in den Räumlichkeiten des Fohnsdorfer Arbeiterheimes über die Bühne ging und das Prädikat einer „Super-Ballnacht“ durchaus verdiente.
Mit einer schwungvollen Polonaise, die von der Tanzschule Dietrich einstudiert worden war, nahm das rauschende Fest in Beisein zahlreicher Gäste seinen Ausgang.
Musik, Kulinarik, Unterhaltung und beste Laune kennzeichneten den weiteren Verlauf, der für manche bis in die frühen Morgenstunden dauerte.



Zum steirischen Ballkalender 2016/17 geht's HIER.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.