Blechlawine lässt Neunkirchner verzweifeln
"Als nächstes gehe ich zum Volksanwalt"

Anrainer Josef Spiesz hat die Nase voll. Wenn die Stadtgemeinde nichts unternimmt, will er den Volksanwalt kontaktieren.
3Bilder
  • Anrainer Josef Spiesz hat die Nase voll. Wenn die Stadtgemeinde nichts unternimmt, will er den Volksanwalt kontaktieren.
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

Kann der Volksanwalt die Probleme der Freiligrath-Gasse lösen?

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Pkw-Flut in der Freiligrath-Gasse ist Josef Spiesz ein Dorn im Auge. Sein Hilferuf im Sommer (mehr dazu hier) des Vorjahres trug keine Früchte. Jetzt will er schärfere Geschütze auffahren.

Sein erster Hilferuf ziemlich genau vor einem Jahr trug keine Früchte. Zwar schaute SPÖ-Bundesrätin Andrea Kahofer bei Josef Spiesz vorbei; verbessert habe sich die Lage laut Spiesz seither jedoch nicht. "Das gibt es einen Unternehmer, der fährt zum Beispiel mit einem 100-er durch", bemerkt Spiesz verägert.

Drei gute Ratschläge

Beharrlich macht der Neunkirchner Bürgermeister Herbert Osterbauer (ÖVP) und Stadtvize Johann Gansterer (Grüne) auf die Raser-Plage und die Pkw-Flut in seiner Gasse aufmerksam und regt Maßnahmen an: "Es braucht hier eine 30-er Zone und ein fixes Radar." Auch bauliche Veränderungen an der Fahrbahn wie die Fahrbahn verschmälernde "Ohrwascheln" kann sich der Freiligrath-Gasse-Anrainer gut vorstellen.

Grüne-Vizebürgermeister Johann Gansterer.

Keine kurzfristige Lösung

"Man könnte die Straße so umbauen,
dass sie als Schleichweg unattraktiv wird."
Johann Gansterer, Grüne-Stadtvize

Gansterer war diese Tage auf Lokalaugenschein bei Familie Spiesz. Und Herr Vizebürgermeister, was hält die Stadtgemeinde von derartigen Verkehrsberuhigungen in der Freigrath-Gasse? "Eine kurzfristige Lösung wird es nicht geben", betont Grüne-Stadtvize Johann Gansterer gegenüber den Bezirksblättern. Allerdings kann sich Gansterer vorstellen, dass die Freiligrath-Gasse als 30-er Zone eingestuft wird. "Oder man könnte die Straße so umbauen, dass sie als Schleichweg unattraktiv wird", denkt Gansterer laut nach. Dass die Freiligrath-Gasse als Ausweichstrecke für die Ampel an der Schubertstraße missbraucht wird, ist ein offenes Geheimnis.
Eine Lösung versprochen hat Gansterer Spiesz bis dato nicht. Er sagte lediglich zu, die Problematik mit ÖVP-Bürgermeister Herbert Osterbauer zu besprechen.
Bisher hat Spiesz das Gefühl auf verlorenem Posten zu stehen. Sollte sich das nicht ändern, will Spiesz sein Problem bei der Volksanwaltschaft vorbringen.

5 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige
Einen ganzen Sommer lang - KULTURVielfalt mit Bergblick

ERLEBNISREGION SEMMERING-RAX. Am 1. Juli starten hochkarätige Kulturveranstaltungen am Fuße der Rax und am Semmering und lassen die Herzen aller Kulturliebhaber auch diesen Sommer wieder höherschlagen.

Mit großer Freude, endlich wieder die Bühnen bespielen zu können, haben die KulturveranstalterInnen sowie Künstlerinnen und Künstler einzigartige Sommerprogramme zusammengestellt.
Neben Bewährtem finden sich einige Neuerungen auf dem Spielplan. Klassische Musik, Literatur und szenische Inszenierungen, Jazz und Blues, Traditionelles und Weltmusik, Kabarett und Humoriges, Kultur für Kinder, Führungen. Die Vielfalt ist groß. Einzig die Besucherzahlen sind limitiert!

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Sportlandesrat Jochen Danninger gratuliert zu dem sensationellen Erfolg.
3

Olympia Niederösterreich
NÖs Judoka holt Silber - Danninger gratuliert

Die Olympischen Spiele waren aus niederösterreichischer Sicht bisher sehr erfolgreich. Neben der Radfahrerin Anna Kiesenhofer holte heute eine weitere Niederösterreicherin Edelmetall.  NÖ/TOKIO (red.) Die Niederösterreicherin Michaela Polleres krönte sich heute am 28. Juli 2021 bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio in der Judo-Gewichtsklasse bis 70 kg sensationell zur Vize-Olympiasiegerin. Nach der historischen Goldmedaille im Rad-Straßenrennen von Anna Kiesenhofer ist es die zweite...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen