Berichte über blutigen Vorfall im Stadtpark

BEZIRK NEUNKIRCHEN. In den Reihen der Hundehalter, die den Stadtpark Neunkirchen aufsuchen, geht die Angst um. Anlass gibt ein Vorfall, der sich in der Vorwoche zugetragen haben soll. Demnach sollen zwei Hunde, nicht angeleint und ohne Beißkorb, im Stadtpark einen anderen Hund totgebissen haben.
Bei der Stadtgemeinde Neunkirchen ist von dem blutigen Vorfall derweil nichts bekannt.

Bleiben Sie dran, wir tun es auch!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen