"In Action"-Tour durch Neunkirchens Gemeinden

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Neunkirchner Freiwilligen des Klimavolksbegehrens waren fleißig. Ganz nach dem Motto „in Action“ war das Team in Neunkirchner Gemeinden unterwegs, um das Klimavolksbegehren bekannt zu machen.

Die Klimakrise geht uns alle an. Jetzt muss die Krise nur noch in den Köpfen der Menschen ankommen. Ein Elektroauto wurde daher zu einem fahrenden Werbeschild umgestaltet und parallel startete in den Gemeinden Aufklärungsarbeit. "Ich bin sehr dankbar für das tolle Team und ich bin überzeugt, dass wir Viele zum Unterschreiben motiviert haben. Das Volksbegehren zu unterschreiben ist die Stimme deines Lebens. Wir müssen unsere Erde schützen, denn wir haben nur dieses Zuhause", so Bezirkskoordinatorin Corinna Strebinger.

Zum Klimavolksbegehren

Die Eintragungswoche des Klimavolksbegehrens ist vom 22.-29. Juni. Als unabhängige Stimme fordert das Klimavolksbegehren gemeinsam mit Bürgern und anderen Organisationen die Politik auf zu handeln –für eine lebenswerte Zukunft. Mittlerweile engagieren sich über 1.000 Freiwillige in allen Bundesländern für das Klimavolksbegehren.

Autor:

Thomas Santrucek aus Neunkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen