Klimavolksbegehren

Beiträge zum Thema Klimavolksbegehren

Die Abschlusskundgebung am Wiener Heldenplatz.

Klimavolksbegehren
Mehr als 380.000 Unterschriften für den Klimaschutz

ÖSTERREICH. Mehr als 380.590 Menschen haben das Klimavolksbegehren unterzeichnet – jetzt geht es um die Umsetzung. Ein historischer Schulterschluss„Das ist ein historischer Schulterschluss! Noch nie in der Geschichte gab es eine so breite Allianz zwischen Wissenschaft, Bevölkerung, Unternehmen und zivilgesellschaftlichen Organisationen von Kunst und Kultur bis Glauben für mutigen Klimaschutz", sagt Katharina Rogenhofer, Sprecherin des Klimavolksbegehres, und betont: “Ohne dem beispiellosen...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Richard Pregler unterschrieb das Klimavolksbegehren.

SPÖ-Bezirkschef von Hollabrunn stimmte dafür
Klimavolksbegehren: „Auch Pregler hat es getan“

Bezirks SP erfreut über 2.214 Unterstützer alleine im Bezirk Hollabrunn. HOLLABRUNN. SP Bezirkschef Richard Pregler zu Klimavolksbehren: „Österreichweit haben sich fast 400.000 Personen dazu entschlossen das Klimavolksbegehren zu unterstützen. Mich freut es aber besonders, dass sich auch in unserem Bezirk viele Unterstützer gefunden haben“. Pregler konnte in vielen Gesprächen eine sehr positive Stimmung für die Anliegen des Klimavolksbegehrens wahrnehmen. So ist es nicht verwunderlich, dass...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Katharina Rogenhofer,René Röbl, Dietmar Mayr, Florian Schlederer, Claudia Augdoppler, Stefan Weiß-Fanzlau,
Stefan Illes, Antonia Reininger
 1   2

380.590 Stimmen
"Forderungen des Klimavolksbegehrens jetzt umsetzen!"

Das Klimavolksbegehren war ein voller Erfolg. Beachtliche 380.000 Österreicher unterzeichneten die Anliegen der überparteilichen Plattform. Nun wird es im Parlament behandelt. ÖSTERREICH. Zwar war das Volksbegehren zum Thema Klima mit Hürden geprägt - an zwei Tagen fielen die Server aus, Dutzende Unterschriften wurden nicht angenommen. Trotzdem war das Volksbegehren mit konkret 380.590 Unterschriften ein Erfolg und landete auf dem 21. Platz von allen 48  Volksbegehren der Zweiten...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
Die Organisatoren um Katharina Rogenhofer fordern unter anderem einen Stop für klimaschädliche Treibhausgase.

Trotz Problemen
380.590 Menschen unterschrieben Klimavolksbegehren

Trotz technischer Probleme haben 380.590 Österreicher das von Katharina Rogenhofer initiierte Klimavolksbegehren unterschrieben. Drei weitere Volksbegehren knackten ebenfalls die 100.000er Hürde für eine Behandlung im Parlament. Das "Smoke-JA" Volksbegehren scheiterte und kam nur auf magere 33.265 Unterschriften. ÖSTERREICH. Das von dem Ex-Piratenpartei-Chef Marcus Hohenecker vorgelegte Begehren "Smoke - NEIN" war wesentlich erfolgreicher und erreichte 140.527 Unterschriften inklusive...

  • Ted Knops
  36

Klimakundgebung 2020
Abschlusskundgebung für das Klimavolksbegehren in Österreich am Wiener Heldenplatz

Zahlreiche Besucher heute bei der Abschlusskundgebung, vom Klimavolksbegehren. Tolle Stimmung mit Musikhighlights wie etwa die Band Oehl oder Liedermacher und Schriftsteller Ernst Molden im Duo mit Willi Resetarits kam am Wiener Heldenplatz auf. Klimavolksbegehren Team aus über 1000 Freiwilligen Über 1.000 Freiwillige in ganz Österreich, über 200 Unternehmen, über 60 Organisationen aus diversen Branchen, alle großen Glaubensgemeinschaften, über 130 Promis, die sind eine Bewegung und sie...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Nicole Kawan
Mit einer Straßenmalaktion machten die Ischler SPÖ-Vertreter auf das Klima-Volksbegehren aufmerksam.
  3

SPÖ Bad Ischl
Straßenmalaktion zum Thema Klimaschutz

BAD ISCHL. Die Woche zur Unterzeichnung des Klimaschutzbegehrens nutzten einige Vertreter der SPÖ Bad Ischl, um auf die aktuellen Probleme und Zukunftsängste aufmerksam zu machen. Mit Straßenmalkreide und in Absprache mit Polizei und Stadtamt rückte man aus, um in Bahnhofsnähe Schüler, Jugendliche und Passanten zu motivieren, nicht nur im stillen Kämmerlein für ein Umdenken der Politik zu plädieren, sondern auch eine Unterschrift dafür zu leisten. Auch ein sehr junger "Straßenkünstler" hatte...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
 1   3

Klimavolksbegehren fordert Verlängerung
Panne im Innenministerium

Wie schon am ersten Tag der Eintragungswoche zum Klimavolksbegehren gibt es auch am letzten Tag massive technische Probleme im Innenministerium. Das Klimavolksbegehren erhielt am Montag zahlreiche Nachrichten, dass Menschen ihre Unterschrift per Handy-Signatur nicht abgeben konnten oder sogar von Ämtern weggeschickt werden mussten, weil der Server zusammengebrochen war. “Gerade am letzten Tag, wo viele Menschen die Chance noch nützen wollen, von ihrem demokratischen Recht für mehr...

  • Wien
  • Klimavolksbegehren
 1   3

Klimavolksbegehren unterschreiben - bis Montag 20 Uhr
Heute nochmal wählen gehen!

Die steirischen Gemeinderatswahlen sind vorbei. In Sachen Klima haben Sie noch bis Montagabend die Wahl. Die Sonderöffnungszeiten der Ämter machen´ es möglich, dass Sie das Klimavolksbegehren bis 20 Uhr auf jedem Gemeinde- und Bezirksamt unterschreiben können oder auch online via Handysignatur und Bürgerkarte. Es ist die letzte Möglichkeit der Politik einen Handlungsauftrag in Sachen Klimaschutz zu erteilen. Hier finden Sie das Amt in Ihrer Nähe! Oder nutzen Sie die...

  • Steiermark
  • Klimavolksbegehren
Aktivisten mobilisieren auf der Nibelungenbrücke für das Klimavolksbegehren.
 1   7

Klimaschutz
Endspurt für das Klimavolksbegehren

Das Klimavolksbegehren geht in den Endspurt, am heutigen Montag bietet sich die letzte Möglichkeit noch zu unterschreiben. Am Wochenende wurde bereits eine wichtige Marke geknackt.  LINZ. Heute ist die letzte Chance, das Klimavolksbegehren zu unterschreiben. Wer in Linz gemeldet ist, kann das noch bis 18 Uhr im Neuen Rathaus, im Wissensturm und im Volkshaus Ebelsberg tun. Außerdem besteht die Möglichkeit, auch online zu unterzeichnen – entweder mit einer Handysignatur oder einer Bürgerkarte...

  • Linz
  • Christian Diabl
Klimaschutz stärkt Wolfgangsee-Gemeinde. Bürgermeister und Gemeinderäte unterzeichnen Klimaschutz-Volksbegehren.

Gemeinsam für ein Ziel
St. Wolfgangs Gemeinderäte unterschreiben Klimaschutz-Volksbegehren

Seit Mitte der 1960er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts ist St. Wolfgang im Salzkammergut „Luftkurort“. Im Zehn-Jahresrythmus wird die Güte des Mikroklimas in der Wolfgangseegemeinde überprüft. ST. WOLFGANG. Besonders erfreulich daran ist, dass bis heute durchgehend die besondere Qualität von Luft und Umwelt bescheinigt wurde. Die Überprüfung erfolgt nach durchaus strengen Vorgaben des „OÖ Landesgesetzes für Heilvorkommen und Kurorte“. Für den Lebensraum und Tourismusstandort St. Wolfgang...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
 1   2

Gottwald, Görgl, Rogan, Dorfmeister...
Spitzen-SportlerInnen im Klima-Wettlauf

"Es reicht!" - das sagten bis Samstag bereits mehr als 300.000 ÖsterreicherInnen mit ihrer Unterschrift zum Klimavolksbegehren. Unter ihnen sind auch zahlreiche Spitzen-SportlerInnen: Michi Dorfmeister, Felix Gottwald, Elisabeth Görgl und Markus Rogan melden sich mit ihren Sorgen um die Zukunft unseres Planeten zu Wort - Endspiel ums Klima - und rufen zur Unterstützung auf! Insgesamt 150 Prominente tun es ihnen gleich. Unterschreiben auch Sie das Klimavolksbegehren noch bis inklusive ...

  • Wien
  • Klimavolksbegehren
Aufruf zur Unterstützung Klimavolksbegehren: Christina Engel-Unterberger (Parteisprecherin)

Unterschreiben
Grüne St. Pölten rufen zur Unterstützung des Klimavolksbegehrens auf

Um die notwendigen Veränderungen herbeizuführen ist eine starke Stimme für Klimaschutz notwendig.„Klimaschutz und die dafür notwendigen Veränderungen können wir nur gemeinsam bewältigen“, so die Parteisprecherin der Grünen St. Pölten, Christina Engel-Unterberger. ST.PÖLTEN (pa). Aus diesem Grund bittet der Grüne Vorstand alle Stadtbewohner das von 22. Juni – 29. Juni laufende Klimavolksbegehren mit einer Stimme zu unterstützen.Engel-Unterberger verweist auf die Notwendigkeit,...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Rudolf Silvan bei der Unterschrift für das Klimavolksbegehren.

Klimavolksbegehren
Green Jobs im Schweinbarther Kreuz

BEZIRK MISTELBACH/NÖ. Auch er hat das Klimavolksbegehren unterschrieben: Nationalratsabgeordneter Rudolf Silvan von der SPÖ. Für ihn ein Anlass nochmals die Wiederinbetriebnahme des Schweinbarther Kreuzes zu fordern. Dadurch könnte ein Konjunktur-Turbo gezündet werden. Ein Klimakonjunkturpaket wäre gemäß dem Abgeordneten eine Win-Win Situation für PendlerInnen, Umwelt aber auch für die durch die Coronakrise angeschlagene Bauwirtschaft und vor allem für die unzähligen ArbeitnehmerInnen, die auf...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
 1

SPÖ Nationalrat Silvan unterstützt Klimavolksbegehren

Abgeordneter zum Nationalrat Rudolf Silvan, SP-Vertreter für das Waldviertel, hat das Klimavolksbegehren unterzeichnet. „Das Klimavolksbegehren setzt sich nicht nur den Schutz des Klimas zum Ziel, sondern stellt auch klar, dass Klimaschutz belohnt werden soll und niemand zurückgelassen werden darf,“ betont Silvan die Wichtigkeit des Volksbegehrens. Und der Abgeordnete weiter: „Klimaschutz ist wichtig, allerdings darf im Zuge des Klimaschutzes niemand bestraft werden, der z.B. sein Auto braucht,...

  • Krems
  • Thomas Widhalm

SPÖ Nationalrat Silvan unterstützt Klimavolksbegehren

Abgeordneter zum Nationalrat Rudolf Silvan, SP-Vertreter für das Waldviertel, hat das Klimavolksbegehren unterzeichnet. „Das Klimavolksbegehren setzt sich nicht nur den Schutz des Klimas zum Ziel, sondern stellt auch klar, dass Klimaschutz belohnt werden soll und niemand zurückgelassen werden darf,“ betont Silvan die Wichtigkeit des Volksbegehrens. Und der Abgeordnete weiter: „Klimaschutz ist wichtig, allerdings darf im Zuge des Klimaschutzes niemand bestraft werden, der z.B. sein Auto braucht,...

  • Waidhofen/Thaya
  • Thomas Widhalm

SPÖ Nationalrat Silvan unterstützt Klimavolksbegehren

Abgeordneter zum Nationalrat Rudolf Silvan, SP-Vertreter für das Waldviertel, hat das Klimavolksbegehren unterzeichnet. „Das Klimavolksbegehren setzt sich nicht nur den Schutz des Klimas zum Ziel, sondern stellt auch klar, dass Klimaschutz belohnt werden soll und niemand zurückgelassen werden darf,“ betont Silvan die Wichtigkeit des Volksbegehrens. Und der Abgeordnete weiter: „Klimaschutz ist wichtig, allerdings darf im Zuge des Klimaschutzes niemand bestraft werden, der z.B. sein Auto braucht,...

  • Gmünd
  • Thomas Widhalm

SPÖ Nationalrat Silvan unterstützt Klimavolksbegehren

Abgeordneter zum Nationalrat Rudolf Silvan, SP-Vertreter für das Waldviertel, hat das Klimavolksbegehren unterzeichnet. „Das Klimavolksbegehren setzt sich nicht nur den Schutz des Klimas zum Ziel, sondern stellt auch klar, dass Klimaschutz belohnt werden soll und niemand zurückgelassen werden darf,“ betont Silvan die Wichtigkeit des Volksbegehrens. Und der Abgeordnete weiter: „Klimaschutz ist wichtig, allerdings darf im Zuge des Klimaschutzes niemand bestraft werden, der z.B. sein Auto braucht,...

  • Horn
  • Thomas Widhalm

SPÖ Nationalrat Silvan unterstützt Klimavolksbegehren

Abgeordneter zum Nationalrat Rudolf Silvan, SP-Vertreter für das Waldviertel, hat das Klimavolksbegehren unterzeichnet. „Das Klimavolksbegehren setzt sich nicht nur den Schutz des Klimas zum Ziel, sondern stellt auch klar, dass Klimaschutz belohnt werden soll und niemand zurückgelassen werden darf,“ betont Silvan die Wichtigkeit des Volksbegehrens. Und der Abgeordnete weiter: „Klimaschutz ist wichtig, allerdings darf im Zuge des Klimaschutzes niemand bestraft werden, der z.B. sein Auto braucht,...

  • Zwettl
  • Thomas Widhalm
 1   4

Lästige Insekten waren gestern
Die brummenden "Biester" verschwinden

Jetzt sind sie dann bald ganz weg, die summenden und brummenden Plagegeister. Bald müssen wir Eis und Himbeerkracherl nicht mehr verteidigen und uns auch nicht ganze Sommernächte vergällen lassen. Den Insekten geht es nämlich an den Kragen, sie sterben aus, weil wir Böden versiegeln und bunte Wiesen zubetonieren. Außerdem sind Extremwetterereignisse und steigende Temperaturen durch den Klimawandel für ihren Lebensraum ungünstig. Wir haben es also geschafft! Oder summt da was? Falls sie das...

  • Wien
  • Klimavolksbegehren
Bezirkskoordinator Erwin Reichel (im Bild rechts) informiert mit anderen freiwilligen Helfern über die Ziele des Klimaschutzbegehrens.
 1  1   4

Story der Woche
Klimavolksbegehren – Mach was für's Klima!

Noch bis zum 29. Juni kann man mit einer Unterschrift beim Klimavolksbegehren ein wichtiges Zeichen für den Klimaschutz setzen. Ob und was das bringt haben wir Befürworter gefragt. LINZ. "Klimaschutz soll in die Verfassung aufgenommen werden, um für zukünftige Generationen eine lebenswerte Umwelt zu garantieren, unabhängig davon, wer gerade regiert", sagt Bezirkskoordinator Erwin Reichel. Damit fasst er eine der vier Hauptforderungen des Klimavolksbegehrens zusammen. Als wissenschaftlicher...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
  3

Tipps für das Engagement der Jüngsten
Kinder schützen unser Klima!

Sie begrüßen die Sonne mit freudigem Hallo, retten Schnecken vor unachtsamen Erwachsenen und laufen am liebsten barfuß durchs Gras - Kinder lieben die Natur! Was auch die Allerkleinsten schon in Sachen Klimaschutz tun können, verrät das Team vom CoronaSommer-Blog: 11 lustvolle Klima-Tipps für Kids - von Badewannen-Spielen bis zu rauschenden Geburtstags-Festen - machen den Großen das Erklären des Klimawandels einfacher. Und wenn sie dann noch mit gutem Beispiel vorangehen, dürfen sich die...

  • Wien
  • corona Koller
Obmann Andreas Otahal und Christoph Schwertner bewarben das Klimavolksbegehren.

Klimaschutz
Energie-Forum unterstützt Klimavolksbegehren

Obmann Andreas Otahal und Christoph Schwertner vom Energie-Forum bewarben am Wochenende vor Beginn der Eintragungsfrist das Klimavolksbegehren. KATZELSDORF. Beim SPAR-Markt der Thermengemeinde Katzelsdorf luden die beiden Umweltpioniere die Passanten ein, das Klimavolksbegehren zu unterschreiben und konnten mit ihren langjährigen Erfahrungswerten viele Fragen von Interessierten beantworten. Schließlich haben die beiden mit ihren mittlerweile elf Jahre alten PV-Anlagen jeweils bereits über...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
  3

Von 22. bis 29. Juni
Freiwilligengruppe ruft zum Unterschreiben des Klimavolksbegehrens auf

Unter dem Motto "Gemeinsam schaffen wir jede Krise" ruft die Schärdinger Freiwilligengruppe des Klimavolksbegehrens dazu auf, von 22. bis 29. Juni das Klimavolksbegehren zu unterzeichnen. BEZIRK SCHÄRDING (juk). Mit dem Klimavolksbegehren ruft das Bündnis die österreichische Politik dazu auf, Klimaschutz-Maßnahmen für zukünftige Generationen zu setzen. "Wir Schärding merken es auch: Die Jahreszeiten verändern sich. Die veränderten Niederschläge durch länger anhaltende Wetterlagen stellen...

  • Schärding
  • Judith Kunde
  3

Engagement der Allerjüngsten
Klima-Tipps für Kids

Von 22.-29. Juni läuft das Klimavolksbegehren, das alle ÖsterreicherInnen ab 16 Jahren unterschreiben können. Hier findet ihr 11 konkrete Klima-Tipps für jüngere Kinder. Spielt draußen! Das macht fröhlich und was euch lieb und vertraut ist, das werdet ihr auch schützen wollen. Badet gemeinsam! Das macht Spaß, gibt Nähe und spart etwa 100 Liter Wasser pro Wannengang. Beim Duschen braucht man überhaupt nur 1/3 soviel Wasser. Pflanzt Bäume! Das ist kinderleicht und bringt pro Jahr ein...

  • Wien
  • Klimavolksbegehren
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.