Massenrauferei – eine Verhaftung

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der 19-jährige Herbert G. aus Ternitz wurde am 5. Juni verhaftet und in das Gefangenenhaus beim Kreisgericht Wiener Neustadt eingeliefert. Die Verhaftung erfolgte auf Grund von Vorkommnissen, die sich bereits im März zugetragen haben.
Damals fand im Gasthaus Lipowsky in Scheiblingkirchen eine Tanzparty statt. Viele Jugendliche aus der ganzen Umgebung waren anwesend. Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam es zwischen einigen Burschen zu einem Streit, der in eine Massenrauferei ausartete.
Ungefähr 20 Personen beteiligten sich an der „Saalschlacht“, bei der einige Jugendliche auch verletzt wurden. Im Zusammenhang mit diesen Ereignissen wurde auch dem 19-jährigen Franz P. aus Thomasberg von einem Ternitzer ein Schlag ins Gesicht versetzt. Gleichzeitig riss der Mann Franz P. die Krawatte vom Kragen und behielt sie für sich. Franz P. erstattete bei seiner Einvernahme auch Anzeige über diesen Vorfall.
Nach längerer Zeit konnte dann Herbert G. als derjenige ausgeforscht werden, der Franz P. die Krawatte abgenommen hatte. Mit dieser Handlung hatte G., vielleicht ohne es zu wissen, den Tatbestand des Raubes erfüllt. Danach erfolgte dann im Auftrag des Gerichtes die Verhaftung des Ternitzers.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen