Stolz auf Holz
Wenn Wunderl daheim tischlert

<f>Reichlich Holz zu verarbeiten</f> hat Ernst Houska (r.) daheim. René Wunderl (l.) kommt gerne vorbei, um zu tischlern.
4Bilder
  • <f>Reichlich Holz zu verarbeiten</f> hat Ernst Houska (r.) daheim. René Wunderl (l.) kommt gerne vorbei, um zu tischlern.
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Werkstoff Holz begleitet den SPÖ-Bezirksgeschäftsführer René Wunderl schon seit seiner Lehrzeit in Jugendjahren. Der Warther René Wunderl erledigt sämtliche Tischlerarbeiten im Eigenheim in Eigenregie.

Gelernter Tischler

Denn was die wenigsten wissen: der Warther erlernte den Beruf des Tischlers. Wunderl sammelte reichlich Berufserfahrung: "Ich arbeitete als Möbeltischler, Industrietischler, Bautischler und sogar einige Zeit als Zimmermann", erzählt er.
1990 wechselte er von der Fenster und Türen Tischlerei Gradwohl, wo er Massivholzeingangstüren fertigte, von der Werkstatt in die Planung des Möbelhauses Leiner/Kika. Wunderl: "Zuerst war ich im Verkauf, später wurde ich Leiter der Küchenabteilung in Wr. Neustadt. Danach ging's ins Management in der Geschäftsleitung des Möbelkonzerns."

Tischlerei-Freund in Bromberg

So richtig ausgezogen hat Wunderl seinen Arbeitskittel trotz politischer Tätigkeit nie. "Jegliche Holz- und Tischlerarbeiten im eigenem Haus packe ich auch heute noch selbst an, denn gelernt ist gelernt." Für aufwendige Tischlerarbeiten sucht Wunderl die erstklassig eingerichtete Tischler-Werkstatt seines Freundes Ernst Houska in Bromberg auf, wo er immer gern gesehen ist.

Autor:

Thomas Santrucek aus Neunkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.