Alles zum Thema daheim

Beiträge zum Thema daheim

Lokales
<f>Reichlich Holz zu verarbeiten</f> hat Ernst Houska (r.) daheim. René Wunderl (l.) kommt gerne vorbei, um zu tischlern.
4 Bilder

Stolz auf Holz
Wenn Wunderl daheim tischlert

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Werkstoff Holz begleitet den SPÖ-Bezirksgeschäftsführer René Wunderl schon seit seiner Lehrzeit in Jugendjahren. Der Warther René Wunderl erledigt sämtliche Tischlerarbeiten im Eigenheim in Eigenregie. Gelernter Tischler Denn was die wenigsten wissen: der Warther erlernte den Beruf des Tischlers. Wunderl sammelte reichlich Berufserfahrung: "Ich arbeitete als Möbeltischler, Industrietischler, Bautischler und sogar einige Zeit als Zimmermann", erzählt er. 1990...

  • 21.04.19
Lokales
Neu dabei: Ulrike Stangl (r.) im Bild mit Regina Gebhart.

Hilfswerk
30 Mitarbeiter schwärmen aus und helfen Senioren

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Gisela (Name v. d. Red. geändert) ist über 80. Sie kann ihren Haushalt noch gut in Schuss halten. Nur bei ein paar Dingen ist sie auf Hilfe angewiesen – zum Beispiel beim Essen machen. Und da kommt das Hilfswerk Aspang ins Spiel. Die 30 Mitarbeiter sorgen dafür, dass ältere Menschen wie Gisela möglichst lange in ihrem eigenen Zuhause leben können. Hauskrankenpflege, mobile Pflegeberatung, mobile Physio- und Ergotherapie und Menüservice – das benötigt Gisella – sowie das...

  • 25.03.19
Lokales
Adventkränze aus dem "Blumensträussl".
2 Bilder

Adventkränze
„Lassen Sie die Finger von Fichtenreisig“

WELS. (mef) Wie schnell doch die Zeit vergeht: Schon in weniger als einem Monat zünden viele von Ihnen bereits die erste Kerze auf ihrem Adventkranz an. Falls Sie mit dem Gedanken spielen, Ihren Kranz dieses Jahr selber zu binden, weiß Jutta Hartl, Inhaberin des Welser Blumengeschäfts „Blumensträussl", was Sie dafür benötigen. Tannenreisig und SpulendrahtDie vier wichtigsten Utensilien sind demnach ein Stroh- oder Plastikring, traditioneller grüner Tannenreisig, Spulendraht und vier Kerzen....

  • 08.11.18
Lokales
Alpensee in Herzform
2 Bilder

Bergfoto Tirol

Die Schönheit unserer Berge...
...einfach nach Hause holen 
Kahle Wände haben eindeutig ausgedient. Wer für sein Zuhause beeindruckende Bilder aus den heimischen Bergen sucht, der wird bei bergfoto.tirol sicher fündig werden. Professionelle Tiroler Fotografen liefern das perfekte Fotomaterial und der Zillertaler Werbehandwerker HERR STEINDL druckt die Bilder in Galeriequalität. Tiroler Fotokünstler Die Bergfoto-Auswahl im Shop wächst sozusagen täglich und bietet bereits rund 700...

  • 25.09.18
  •  1
Lokales
4 Bilder

Die Magie der HEIMAT

Du bist dort Zuhause wo sich Dein Herz Daheim fühlt Die Heimat ist ja nie schöner als wenn man in der Fremde von ihr spricht

  • 23.09.18
  •  2
  •  6
Lokales
Tobias und Markus mit Stationsleiter Erwin Größinger in der Greifvogel-Zuchtstation Hagenbachklamm.
12 Bilder

Top Ausflugsziele vor der Haustür im Bezirk Tulln

Die besten Tipps für den Sommer daheim: Der Bezirk Tulln wartet mit einer Vielfalt an Möglichkeiten auf. BEZIRK TULLN (bt). Alle denen die Zeit, das Geld oder ganz einfach auch die Lust fehlt, um im Sommer in die Ferne zu reisen, können sich glücklich schätzen, im Bezirk Tulln zu leben. Denn unsere Region bietet einen Vielfalt an Ausflugszielen, direkt vor Ihrer Haustüre. Damit hat die Langeweile selbst in den Sommerferien und im Urlaub daheim keine Chance. Wann waren Sie etwa zuletzt in der...

  • 18.07.18
Freizeit

Wissen über Natur, Haushalt bis Garten

BUCH TIPP: Elisabeth Lust-Sauberer – "Mein Hausbuch – Gesammeltes Wissen für Küche, Garten, Haushalt und Gesundheit" In diesem schön illustrierten Buch gibt Elisabeth Lust-Sauberer wertvolle Tipps für Küche, Garten und Gesundheit. Die beliebte Seminarbäuerin aus dem Weinviertel – regelmäßig zu Gast in Radio und TV – teilt ihre wertvolle Erfahrung mit den Lesern. Von Kochrezepten und Tricks bis hin zum Brauchtum ist alles dabei. Eingeteilt in Monate gibt es leckere Rezepte, Ideen für die...

  • 25.06.18
  •  1
Leute

Koffer habe ich schon gepackt

Wo soll die Reise hingehen? Mir ist es einfach zu frostig da. Habt ihr nicht eine Idee? An das andere Ende der Welt? Nein dort bringt mich keiner hin, viel zu weit. Ich pack den Koffer wieder aus, daheim ist es doch am schönsten!

  • 24.02.18
  •  3
  •  5
Leute

Fitness daheim

Seit mein Schatz diese "Streckübungen" daheim macht ist er fit wie ein "Turnschuh" lach!!!!  Sehr empfehlenswert meine Damen!!!

  • 20.01.18
  •  3
Bauen & Wohnen

DAHEIM ABEND Wir machen es selbst! – Eigeninitiativen von Städten, Planern und Bewohnern

Die innovativsten Wohnquartiere bzw. Wohngebäude Europas haben eines gemeinsam – sie sind die Ergebnisse von gemeinschaftlichen Planungsprozessen und initiativen Gruppen als Projektträger. Obwohl Baugemeinschaften als Nische im Wohnungsmarkt zu sehen sind, haben sie enorme Potentiale für die räumliche Entwicklung und Menschen die mehr wollen als wohnen. Referate von internationalen ExpertInnen aus unterschiedlichen Blickwinkeln geben Impulse für die anschließende Podiumsdiskussion zu den...

  • 17.01.18
Lokales
Nicht nur im Postkasten, sondern direkt am Handy: als erste Gemeinde des Altbezirks Fürstenfeld bietet Bad Blumau die kostenlose "Daheim App".
2 Bilder

Bad Blumau vernetzt sich digital

Mit der kostenlosen Daheim App will die Thermengemeinde noch näher am Bürger sein. Bad Blumau geht jetzt auch in puncto Gemeindeinformation digitale Wege. Mit der sogenannten "Daheim App" möchte man neue Maßstäbe im modernen Bürgerservice setzen. Nach Hartberg, Grafendorf und Friedberg, will auch Bad Blumau mittels App einen direkten digitalen Draht zur Bevölkerung knüpfen. "Neueste Infos bekommt man mittels Push-Nachricht direkt auf´s Handy." (Ingrid Gratzer) Kostenloser Download Die...

  • 15.01.18
Lokales
NÖGKK-Obmann Gerhard Hutter und NÖGUS-Vorsitzender Landesrat Ludwig Schleritzko begrüßen das neue Demenz-Angebot.

Neues Demenz-Service in Klosterneuburg

Kostenlose persönliche Einzelberatungen daheim oder beim Info-Point KLOSTERNEUBURG (red). Mit Jänner 2018 bietet das „Demenz-Service NÖ“ kostenlose persönliche Einzelberatungen daheim oder beim Info-Point im NÖGKK-Service-Center Klosterneuburg. Die Beratung übernehmen Demenz-Experten mit einschlägiger Ausbildung und langjähriger Erfahrung in der Betreuung von Menschen mit Demenz. Kostenlose NÖ Demenz-Hotline Über die kostenlose NÖ Demenz-Hotline 0800 700 300 (Mo-Fr 8:00-16:00 Uhr) bzw....

  • 05.01.18
Wirtschaft
Stephanie Hörfarter (li.) und Georg Wurzenrainer mit Helferinnen am Wochenmarkt.

Ein klares Zeichen gesetzt!

Bezirks-Landjugend mit Regional-Verteilaktion "Daheim kauf ich ein" ST. JOHANN (niko). Die Jungbauernschaft/Landjugend des Bezirks Kitzbühel rief beim St. Johanner Wochenmarkt in Form einer Verteilaktion zum regionalen Einkauf auf. Die Landjugend-Initiative „Daheim kauf ich ein“ ging 2017 auf Tour. Dabei wurden bei einer österreichweiten Aktion 26.000 Baumwolltaschen, gefüllt mit regionstypischen Produkten, an die Bevölkerung verteilt. Kürzlich waren die Mitglieder der Bezirks-Landjugend am...

  • 23.08.17
Leute
Cäcilia Muhr feierte ihren 90er daheim

95. Geburtstag daheim in Puchegg gefeiert

Mit den Familien ihrer drei Kinder, 11 Enkel- und den 22 Urenkelkindern feierte die Altbäuerin Cäcilia Muhr, vulgo „Baumgartner“ in Puchegg im eigenen Haus ihre 95. Geburtstag. Lesen, Fernsehen und kleine Spaziergänge zählen zu den täglichen Beschäftigungen der Jubilarin.

  • 24.04.17
Sport
60 Bilder

Daheim in Ratten - Fussball schafft Gemeinschaft

Zwei Mal pro Woche treffen sich die U8-Mitglieder zu eineinhalb Stunden intensivem Training mit einer Riesenportion Spaß. Zehn Burschen und ein Mädchen im Alter von fünf bis sieben Jahren sind mit Begeisterung und vollem Körpereinsatz bei der Sache, wenn sie den Anweisungen ihrer Trainer Hansi Höfer und Gerhard Pusterhofer Folge leisten. Mit Ideenreichtum und Einsatz wird auf diese Weise für je fünf Turniere im Frühjahr und im Herbst trainiert.

  • 28.09.16
Lokales
7 Bilder

Lieber Balkonien als Bombenterror

Immer mehr Menschen ziehen einen Urlaub im eigenen Garten einer Reise ins Ausland vor. BEZIRK (red). Fürs große Reisen haben viele Menschen keine Lust mehr. Terror in den Touristenhochburgen, die damit verbundenen strengen Flughafenkontrollen und letztendlich Abzocke in den alternativen Urlaubsorten – da sucht man sich lieber ein schönes Plätzchen zu Hause. Die Bezirksblätter besuchten Familien im Bezirk, die sich ihr eigenes Urlaubsparadies geschaffen haben, und sprachen mit ihnen über ihre...

  • 01.08.16
  •  1