Schwarzau am Steinfeld
Der zweite Wahlsonntag in Schwarzau am Steinfeld +++ Online-Umfrage

Günter Wolf sammelte alle erdenklichen Unterlagen, und hätte einiges an Munition – die aber nicht verschossen wurde.
  • Günter Wolf sammelte alle erdenklichen Unterlagen, und hätte einiges an Munition – die aber nicht verschossen wurde.
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am 27. September müssen die Schwarzauer abermals ihre Stimme abgeben.

Günter Wolf sammelte alle erdenklichen Unterlagen, und hätte einiges an Munition – die aber nicht verschossen wurde.
  • Günter Wolf sammelte alle erdenklichen Unterlagen, und hätte einiges an Munition – die aber nicht verschossen wurde.
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

Nachdem die  Gemeinderatswahl 10 Stimmen für SPÖ, 8 Stimmen für ÖVP und eine Stimmen für die FPÖ bedeutete, konnte sich dennoch Evelyn Artner (ÖVP) zur Bürgermeisterin krönen und verdrängte damit Altbürgermeister Günter Wolf (SPÖ). Die SPÖ-Gemeinderäte legten daraufhin geschlossen ihre Mandate zurück, wodurch die Neuwahl notwendig wurde. 

Lammfrommer Wahlkampf

 
Wolf spricht eine klare Wahlempfehlung für den SPÖ-Spitzenkandidaten Klaus Hofer aus. Im Wahlkampf wurde auf Spitzen verzichtet, obwohl Wolf einige Unschärfen bei Versprechen der politischen Gegner ortete. – Etwa was eine mögliche Entschärfung der Risiko-Kreuzung beim Supermarkt betrifft. Umgekehrt kommt Artner als Schülerlotsin bei den Bürgern gut an und zeigt so Bürgernähe.

Auf welchen Wahlausgang tippen Sie?

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Echte Freude beim Gewinner 2019: Elias Bohun.
3

Mach mit bei "120 Sekunden"
Gesucht: Die besten Ideen aus dem Homeoffice!

Ob auf der Couch, am Herd oder in der Dusche: Sie haben eine Idee? Dann nutzen Sie Ihre 120 Sekunden. NÖ. Das Jahr 2020 ist anders. Viele arbeiten von zu Hause aus. Das bedeutet auch, dass Ideen nicht mehr am Schreibtisch in der Firma entstehen, sondern in den eigenen vier Wänden. Darum laden die BEZIRKSBLÄTTER heuer ins „Ideenwohnzimmer“. Wir wollen wissen, welche Ideen in den heimischen Wohnzimmern entstanden sind. Denn auch heuer suchen wir Niederösterreichs beste Geschäftsidee. Und...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen