03.09.2014, 00:00 Uhr

"Asphalt-Gelsen" ärgern die Ternitzer

Rowdys terrorisieren Stadt mit auffrisierten Mopeds.

TERNITZ. Eine Gruppe Jugendlicher foppt die Polizei: Sie schraubt an Mopeds und brettert mit den getunten Teilen durchs Stadtgebiet. Und das in einem Höllentempo.

Ohne Kennzeichen Vollgas

Besondere Aufmerksamkeit zog bisher ein schwarzes Geschoss ohne Kennzeichen auf sich. Die extrem lauten "Asphalt-Gelsen" sind zu allen erdenklichen Tages- und Nachtzeiten unterwegs und stören die Ruhe suchenden Ternitzer. Inzwischen wurden die Moped-Störungen auch bei der Polizeiinspektion Ternitz gemeldet. Mittlerweile bekannt ist bekannt, dass die Halbstarken bevorzugt im Bereich der Dinhoblstraße (bei der Waschanlage) Gas geben. Bis dato konnten sie aber nicht gestoppt werden. Es gilt nämlich die Jugendlichen auf frischer Tat zu ertappen.
Eine andere, kulante Möglichkeit, wäre, dass die Erziehungsberechtigten den Teenagern Einhalt gebieten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.