Coronavirus: Ansturm auf AMS
AMS stellt wegen Corona auf Online- und Telefonservice um

Wegen der aktuellen Corona-Situation bittet das AMS die Online- und Telefonservices zu verwenden. Auch Ihre Arbeitslosigkeit können Sie derzeit am Telefon melden. Sie müssen nicht direkt in einer AMS Geschäftsstelle vorsprechen.
2Bilder
  • Wegen der aktuellen Corona-Situation bittet das AMS die Online- und Telefonservices zu verwenden. Auch Ihre Arbeitslosigkeit können Sie derzeit am Telefon melden. Sie müssen nicht direkt in einer AMS Geschäftsstelle vorsprechen.
  • Foto: AMS/Fotostudio B&G
  • hochgeladen von Christian Trinkl

Sie sind wegen der Coronakrise arbeitslos? Dies können sie ab sofort auch telefonisch beim AMS melden. Eine persönliche Vorsprache ist nicht nötig. Damit reagiert das Arbeitsmarktservice (AMS) auf die aktuelle Situation in Österreich. Um die AMS-Mitarbeiter sowie auch Menschen die die AMS-Services nutzen wollen zu schützen, wird die persönliche Beratung ab sofort zurückgefahren. Die meisten Dienste sollen online und am Telefon verfügbar sein. 

NIEDERÖSTERREICH. Überall wo viele Menschen aufeinander treffen ist die Gefahr einer leichten Übertragung des Coronavirus' groß. Auch das Arbeitsmarktservice reagiert nun, denn ab Montag wird mit einem großen Andrang sowohl von Firmen als auch von Menschen, die aufgrund der Coronakrise arbeitslos werden, befürchtet. Der Mensch-zu-Mensch Kontakt soll dabei jedoch auf ein Minimum reduziert werden.

"Im Zentrum steht die Existenzsicherung arbeitsloser Personen und die Unterstützung der Unternehmen in dieser Krisensituation. Wir werden unsere Services so anbieten, dass sie leicht zugänglich sind und zugleich die Gesundheit unserer MitarbeiterInnen und KundInnen geschützt wird", so der Landesgeschäftsführer des AMS NÖ, Sven Hergovich.

AMS-Services ab Montag, 16. März 2020

Der Weg zur AMS-Geschäftsstelle in Niederösterreich gestaltet sich ab Montag, 16. März, am besten so:

• Erstmals arbeitslos: Arbeitslosmeldung über Online-Services und Telefon:
eAMS-Konto:
Zu lösen über FinanzOnline, wenn Personen bereits dort registriert sind.
Anruf: Gibt es keinen Zugang zu FinanzOnline, dann ist der schnellste Weg ein Anruf unter 050 904 341. Hier kann auch die Arbeitslosmeldung erfolgen.
Per E-Mail: Alternative steht auch die Arbeitslosmeldung per Mail zur Verfügung. Dabei bitte immer den vollen Namen, Adresse und die Sozialversicherungsnummer angeben.
Hier finden Sie alle Kontaktinformationen (E-Mail, Telefon) zu Ihrer lokalen AMS-Geschäftsstelle

• Bereits arbeitslos beim AMS in NÖ gemeldet:
eAMS-Konto:
Personen, die bereits ein eAMS-Konto haben, sollen dieses für alle Anliegen mit dem AMS nutzen!
Das AMS ruft an: Die BeraterInnen werden die Betroffenen kontaktieren, um die künftige Betreuung online oder am Telefon fortzusetzen.

• Betriebe in NÖ:
Unternehmen, die das AMS in Niederösterreich kontaktieren möchten, wenden sich am besten per Mail an das jeweils zuständige AMS-Team aus dem Bereich Service für Unternehmen: www.ams.at/noe.

"Wichtig ist: Für eine persönliche Arbeitslosmeldung ist bis auf weiteres keine Vorsprache in der AMS-Geschäftsstelle nötig", betont der AMS-Chef. Auch jene die bereits arbeitslos sind, brauchen keine Sorge haben, ihre Ansprüche zu verlieren", so der AMS NÖ-Chef.

Die AMS-Geschäftsstellen haben wie gewohnt ihre Türen für persönliche Vorsprachen geöffnet. "Wir bemühen uns derzeit, die face-to-face Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren und den telefonischen Kanal möglichst frei zu halten. Wir werden alle Anfragen, gewissenhaft und Schritt für Schritt abarbeiten. Wir sind uns unserer Rolle als Existenzsicherer für viele Niederösterreicherinnen und Niederösterricher sehr bewusst", erklärt Sven Hergovich.

Hier finden Sie alle Kontaktinformationen (E-Mail, Telefon) zu Ihrer lokalen AMS-Geschäftsstelle

Drastische Corona-Maßnahmen: Wirtshäuser, Spielplätze und Sportstätten dicht – Eigenisolation kommt
NÖ Landesrat Danninger: "Fonds ist wirkungsvoller Schutzschild für den Wirtschaftsstandort"
Wegen der aktuellen Corona-Situation bittet das AMS die Online- und Telefonservices zu verwenden. Auch Ihre Arbeitslosigkeit können Sie derzeit am Telefon melden. Sie müssen nicht direkt in einer AMS Geschäftsstelle vorsprechen.
AMS-Niederösterreich Geschäftsvührer Sven Hergovich appelliert an alle, die die Hilfe des AMS brauchn: Nutzen Sie die Kontaktmöglichenkeiten online und am Telefon und kommen Sie nicht persönlich die Geschäftsstellen.

TOP Gewinnspiel

In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber.
5 4

Gewinnspiel
Gewinne 1 von 30 Niederösterreich-CARDs mit unserem Newsletter

Wir haben wieder ein tolles Gewinnspiel für euch. Alles was du dafür tun musst, ist unseren Newsletter zu abonnieren und mit etwas Glück gehört eine von 30 Niederösterreich-CARDs bald dir.  Was ist die Niederösterreich-CARD?Die Niederösterreich-CARD ist eine Ausflugskarte, die freien Eintritt zu über 300 Ausflugszielen in und um Niederösterreich ermöglicht. Damit ist sie der perfekte Begleiter für große und kleine Abenteuer in der Umgebung. Von Bergbahnen, über Tier- und Naturparks, bis hin zu...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Spielplatz ist oft die einzige Möglichkeit für Kinder, um sich an der frischen Luft so richtig auszutoben.
2

Fokus Familie
Spielplätze in Niederösterreich auf einen Blick

Kinder wollen bespaßt werden und das fällt in den eigenen vier Wänden oft schwer. Wenn das Spielzeug daheim zu fad und der eigene Garten zu klein geworden ist, dann führt der Weg oft zum nächstgelegenen Spielplatz. NÖ. Während Corona ist vielen von uns die sprichwörtliche Decke auf den Kopf gefallen. Unseren Kleinsten geht es da ähnlich. Daher wollen wir auch unseren Jüngsten etwas Abwechslung bieten. Wir haben Niederösterreichs Spielplätze für dich in einer Karte zusammengefasst. Hier kannst...

Aktuell


Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen