SPARTAN RACE: Mit guten Vorsätzen ins neue Jahr

Pünktlich zum Jahreswechsel sind die guten Vorsätze wieder da! Mit einem Start beim Spartan Race in Wiener Neustadt am 11. und 12. Mai 2018 setzt man sich das richtige Ziel, um gleich zu Beginn des Jahres mit dem Training und einem neuen Lifestyle zu beginnen. Denn an der Theresianischen Militärakademie wartet im dritten Jahr ein Event der Superlative mit spektakuläreren Hindernissen und noch mehr Fun und Action auf die Teilnehmer.

Aufbau des Spartan Race
Mit der Kombination Sprint (5+ km), Super (13+ km) und dem Night Sprint am Freitagabend gibt es das richtige Rennen für alle Fitnesslevel. Ein Spartan Race ist ein ultimativer Hindernislauf. Es gilt durch Schlammgruben und unter Stacheldraht zu kriechen, Burgmauern zu überklettern, Speere zu werfen, Pewag-Ketten zu schleppen, die „Tyrolian Traverse“ zu meistern und eine Ziellinie aus Feuer zu überspringen. Und es darf natürlich auch im Team gelaufen werden. Beim Nachtrennen am Vorabend (11. Mai) über die Sprint-Distanz gehen die Teilnehmer mit Stirnlampen und einem fluoreszierenden Gratis-Shirt an den Start. Sound- und Lichteffekte entlang der Strecke begleiten die spartanischen Kämpfer durch die Dunkelheit und im Ziel erwartet die Starter und Zuschauer ein Festival mit Feuerwerk. Und für Mini-Spartaner von vier bis 15 Jahren gibt es ein Spartan Kids Race.

Rahmenprogramm für Groß und Klein

2018 rechnen die Veranstalter von Österreichs größter Hindernislaufserie wieder mit 6.000 Spartanern aus 40 Nationen und ebenso vielen Besuchern. Ihnen wird ein attraktives Rahmenprogramm für die ganze Familie geboten. Für die Zuschauer gibt es auf dem Spartan-Festival an der Milak eine Challenge, bei der Mann und Frau verschiedene Hindernisse ausprobieren können. Catering-Stände sorgen für das leibliche Wohl. Darüber hinaus steigt am Samstagabend eine Pasta-Party mit DJ-Musik.

Information und Anmeldung

Der Run auf die Startplätze läuft auf Hochtouren. JETZT ANMELDEN unter www.spartanrace.at und dabei sein, wenn der Schlachtruf „AROO!“ am 11. und 12. Mai in der Theresianischen Militärakademie in Wiener Neustadt ertönt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen