Qualifizierte Fachkräfte
Bauinnung OÖ stellt 500.000 Euro Bildungsförderung bereit

Die OÖ Bauinnung will moderne, praxisnahe Aus- und Weiterbildung in den digitalen Zukunftstechnologien fördern.
  • Die OÖ Bauinnung will moderne, praxisnahe Aus- und Weiterbildung in den digitalen Zukunftstechnologien fördern.
  • Foto: panthermedia.net/AllaSerebrina
  • hochgeladen von Online-Redaktion Oberösterreich

Innovative Geschäftsmodelle und die digitale Vernetzung erobern immer mehr Wirtschaftsbereiche — das betrifft auch die Baubranche. „Um hier auf der Höhe der Zeit zu sein, sind qualifizierte und in den Zukunftstechnologien bewanderte Fachkräfte das Um und Auf“, betont Norbert Hartl, Landesinnungsmeister Bau OÖ.

OÖ. Da eine Höherqualifizierung im Bereich der neuen Informationstechnologien zumeist mit erheblichen Kosten verbunden ist, fördert die Landesinnung Bau der Wirtschaftskammer OÖ die Weiterbildung im Bildungsjahr 2020/21 mit einer halben Million Euro extra.

„Für unsere Branche ist es enorm wichtig – nicht nur in turbulenten Zeiten, wie wir sie gerade erleben – technologische und wirtschaftliche Innovationen voranzutreiben, die Potenziale unserer Mitarbeiter auszuschöpfen und neue Schlüsselkräfte heranzubilden. Deshalb fördern wir die Qualifikation von Mitarbeitern und Führungskräften mit 500.000 Euro extra“, so Hartl. Neues technologisches Wissen sowie die Digitalisierung bis hinein in die Klein- und Mittelbetriebe sollen der Bauwirtschaft neue Potenziale eröffnen. „Dazu braucht es eine moderne, praxisnahe Aus- und Weiterbildung auch in den digitalen Zukunftstechnologien, die wir mit unserer Bildungsförderung forcieren wollen“, so Hartl weiter.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen