OÖVV aktiviert Fahrplanangebot
Öffis fahren ab Mai wieder verstärkt

Ab vierten Mai wird das Fahrplanangebot in Oberösterreich wieder verstärkt. Dazu zählen unter anderem die Angebote des OÖVV und der Linz AG Linien.
  • Ab vierten Mai wird das Fahrplanangebot in Oberösterreich wieder verstärkt. Dazu zählen unter anderem die Angebote des OÖVV und der Linz AG Linien.
  • Foto: OÖVV
  • hochgeladen von Katharina Wurzer

Die Bundesregierung hat weitere Lockerungen bei den Corona-Maßnahmen ab Anfang Mai angekündigt. Der Oberösterreichische Verkehrsverbund, kurz OÖVV, reagiert auf den zu erwartenden Anstieg der Fahrgastzahlen und kehrt großteils wieder zum uneingeschränkten Fahrplanangebot zurück.

OÖ. Ab Anfang Mai werden wieder alle Geschäfte und Dienstleistungsbetriebe wie Friseure und Kosmetikstudios öffnen. Die Maturanten und Maturantinnen werden mit ihren Vorbereitungsstunden in der Schule beginnen und wieder mehr Menschen zu ihren Arbeitsplätzen in den Büros zurückkehren. Ab 15. Mai sollen gastronomische Betriebe und Schulen schrittweise öffnen. All diese Veränderungen werden sich auf die Mobilität der Menschen und somit auf die Fahrgastzahlen in den öffentlichen Verkehrsmitteln auswirken.

„Wir müssen nun auch wieder an eine Rückkehr zur Normalität denken. Die Mobilität und Bewegungsfreiheit der Menschen spielen dabei eine wichtige Rolle und der öffentliche Verkehr war dafür vor und während der Krise eine tragende Säule", meint Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner (FPÖ).

Uneingeschränktes Fahrplanangebot in Linz

Der OÖVV kehrt daher bei den Lokalbahnen von Stern & Hafferl sowie bei den Regionalbussen ab vierten Mai zum uneingeschränkten Fahrplanangebot zurück. Der Vollbetrieb bei der Linie 563 ("Nachtschwärmer") und einzelne Verstärkerkurse werden erst später aufgenommen. Auch die Linz AG Linien werden ab vierten Mai wieder das uneingeschränkte Fahrplanangebot zur Verfügung stellen. Selbiges gilt für die Hauptlinien in Wels, wobei es bei den Abendlinien noch Einschränkungen gibt.
Ab wann die Regionalzüge der ÖBB wieder nach dem regulären Fahrplan unterwegs sein werden, wird derzeit mit dem Land Oberösterreich und dem Bund abgestimmt. 

Fahrkartenkontrollen werden wieder aktiviert

In allen öffentlichen Verkehrsmitteln ist nach wie vor ein selbst mitgebrachter Mund- und Nasenschutz zu tragen. Alternativ können ein Schal oder Halstuch verwendet werden. Aufgrund des erhöhten Schutzes der Fahrgäste und des Personals aktiviert der OÖVV nun auch die Kontrolle der Fahrkarten im Regionalverkehr. 

„Der Fahrkartenverkauf beim Personal in den regionalen Verkehrsmitteln ist aus Sicherheitsgründen nach wie vor nicht möglich. Die Fahrgäste können sich ihre Fahrkarten an Automaten oder online kaufen. Ganz einfach und praktisch ist dies zum Beispiel mit der OÖVV INFO App möglich“, ergänzt Herbert Kubasta, Geschäftsführer des OÖVV.

Die Bedienung der App ist auf der Homepage des OÖVV beschrieben.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell


Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen