Bernstein/Mariasdorf
Pkw prallte gegen Baum – Lenker verstorben

Schwerer Verkehrsunfall bei Bernstein endete für den Fahrer aus dem Bezirk Oberpullendorf tödlich. Die Feuerwehren Bernstein und Holzschlag waren im Bergungseinsatz.
7Bilder
  • Schwerer Verkehrsunfall bei Bernstein endete für den Fahrer aus dem Bezirk Oberpullendorf tödlich. Die Feuerwehren Bernstein und Holzschlag waren im Bergungseinsatz.
  • Foto: Feuerwehr Bernstein
  • hochgeladen von Michael Strini

Der 78-jährige Unfalllenker aus dem Bezirk Oberpullendorf verstarb auf dem Weg ins Krankenhaus. 

BERNSTEIN. Auf der B50 zwischen Bernstein und Mariasdorf kam es am 18. Feber gegen 14.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Bei der Fahrt von Bernstein in Richtung Oberwart und kam der SUV-Lenker aus dem Bezirk Oberpullendorf aus derzeit unbekannter Ursache mit seinem Fahrzeug nach einer langen Geraden beim Beginn einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab.
Das Fahrzeug stieß dabei gegen einen ca. 3 Meter vom der Straße entfernt stehenden Baum, wodurch dieser abgerissen wurde. An einem weiteren Baum blieb das Unfallfahrzeug in der Folge schräg hängend zum Stillstand.

Lenker verstorben

Durch die Wucht des Aufpralls wurden der Lenker und seine 73-jährige Lebensgefährtin, beide waren angegurtet, im Fahrzeug eingeklemmt. Sie konnten von den Feuerwehren Bernstein und Holzschlag aus dem Auto befreit werden.
Nach Erstversorgung durch die anwesenden Rettungskräfte bzw. den Kräften des Notarzthubschraubers C 16 am Unfallort wurden anschließend beide mit den Rettungsfahrzeugen in das Krankenhaus Oberwart verschafft. Noch während der Einlieferung ins Krankenhaus erlag der Fahrzeuglenker seinen schweren inneren Verletzungen. Die Verletzungen der Beifahrerin, die sich derzeit in der Intensivstation des KH Oberwart befindet, sich laut Auskunft des behandelnden Arztes nicht lebensbedrohend.

Bundesstraße B50 gesperrt

Die Bundesstraße wurde für die Dauer des Bergungseinsatzes für längere Zeit für den gesamten Verkehr gesperrt, es wurde eine örtliche Umleitung eingerichtet. Notarzt und Christophorus 16 sowie Polizei waren im Einsatz.

Autor:

Michael Strini aus Oberwart

Michael Strini auf Facebook
Michael Strini auf Instagram
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen