Frauenfussball in Österreich
Planet Pure Frauen Bundesliga startet

#mitHerz geht weiter: Alain Bauwens, Stefanie Koch-Lefevre, Christian Lang, Martina Mädl, Leo Windtner, Isabel Hochstöger, Viktoria Hahn, Sonja Hickelsberger-Füller, Liese Brancao und Pia Schmid
  • #mitHerz geht weiter: Alain Bauwens, Stefanie Koch-Lefevre, Christian Lang, Martina Mädl, Leo Windtner, Isabel Hochstöger, Viktoria Hahn, Sonja Hickelsberger-Füller, Liese Brancao und Pia Schmid
  • Foto: ÖFB
  • hochgeladen von Michael Strini

Viktoria Schnaderbeck und Sebastian Prödl werden als Botschafter der Frauen Bundesliga fungieren. Planet Pure verlängerte Partnerschaft.

ÖSTERREICH.  Am Sonntag, 6. September 2020, startet die 39. Saison der Planet Pure Frauen Bundesliga, ÖFB und Liga-Sponsor Planet Pure gaben die vorzeitige Verlängerung ihrer Partnerschaft bekannt.
"Gemeinsam mit Planet Pure und der erfolgreichen #mitHerz-Kampagne ist es in den vergangenen Jahren gelungen, der Liga eine unverkennbare Identität zu geben. Deshalb freut es mich umso mehr, dass wir die funktionierende Partnerschaft vorzeitig bis 2023 verlängert haben, was in Zeiten wie diesen keine Selbstverständlichkeit ist", so ÖFB-Präsident Leo Windtner. "Ich bedanke mich bei Planet Pure für das Commitment zur Frauen-Bundesliga und freue mich auf die nächsten drei Jahre der Zusammenarbeit und den gemeinsam Weg für den Frauenfußball in Österreich."

Frauenfußball noch stärker in Vordergrund

Alain Bauwens, Geschäftsführer von Planet Pure: "Die Planet Pure Frauen Bundesliga ist auf einem sehr guten Weg. Aber dieser Weg ist noch lange nicht zu Ende. Es gibt noch viel zu tun und unsere neuen Initiativen zeigen, dass wir motiviert sind, den Frauenfußball noch stärker in den Vordergrund zu rücken."
Die Partnerschaft zwischen dem ÖFB und Planet Pure besteht seit 2018 und wurde ursprünglich für vier Jahre geschlossen. Das 1999 in Vorarlberg gegründete Unternehmen hat sich mit der Entwicklung und Produktion von ökologischen Wasch- und Reinigungsmitteln der Nachhaltigkeit verschrieben.

Prödl und Schnaderbeck als Botschafter

Zudem werden Sebastian Prödl und Viktoria Schnaderbeck künftig die Schirmherrschaft über die Frauen-Bundesliga übernehmen. Sebastian Prödl: "Ich werde mich dafür einsetzen, dass es in Österreich weiterhin bergaufgeht. Es wurde eine gute Basis für die Planet Pure Frauen Bundesliga geschaffen. Jetzt gilt es, Vorbilder zu schaffen, um noch mehr Aufmerksamkeit zu bekommen und so noch mehr Mädels für den Fußball begeistern zu können."

Viktoria Schnaderbeck: "Ich möchte in meiner neuen Rolle als Schirmfrau der Planet Pure Frauen Bundesliga meinen Beitrag dazu leisten, den Mädchen- und Frauenfußball in Österreich weiter voranzutreiben. Es ist für mich eine Herzensangelegenheit und ich hoffe, dass es gelingt, den Weg für viele Mädels und somit für die nächsten Generationen zu ebnen."

#mitHerz in nächste Saison

Nach dem großen Erfolg der im vergangenen Sommer präsentierten "#mitHerz-Kampagne" hat sich der ÖFB für eine Fortsetzung derselbigen entschieden. So wurde auch in diesem Sommer wieder ein Mediaday mit Vertreterinnen der zehn Bundesliga-Klubs abgehalten.
Beim mehr als zehnstündigen Videodreh entstand neben einem brandneuen Liga-Trailer auch zusätzliches Foto- und Bonus-Material. Sämtliche Videos und alle Hintergrundbeiträge sind zu Saisonstart auf den Social-Media-Kanälen (Instagram, Facebook, Twitter) und natürlich auf ÖFB TV zu sehen.
Die zur Vorsaison eingeführte Analyseplattform für alle Trainer bleibt ebenfalls bestehen. Deshalb werden auch 2020/21 wieder sämtliche Spiele der Planet Pure Frauen Bundesliga als Video-Analysefeed produziert. Für die Fans entsteht daraus am Ende jedes Spieltags die exklusive Torshow, die immer montags bei ÖFB TV und auf den Social-Media-Kanäle ausgestrahlt wird.

Mehr Live-Spiele & alle Tore

Der große Fokus zur neuen Saison liegt aber auf noch mehr Live-Spielen und ausführlichen Match-Highlights. Neben den mindestens zehn ORF-Livespielen stockt ÖFB TV sein Angebot im Sinne der Fans weiter auf.
Ziel ist es, in dieser Saison bis zu 18 Begegnungen aus der Planet Pure Frauen Bundesliga live auf ÖFB TV zu übertragen. Erstmals stehen dabei pro Übertragung zwei Kameras zur Verfügung. Für bis zu 18 weitere Begegnungen der Saison 2020/21 sind via ÖFB TV zudem exklusive Zusammenfassungen mit Zeitlupen und Reaktionen der Coaches und Spielerinnen geplant.

Präventionskonzept für Sicherheit

Die Saison 2020/21 beginnt mit dem gleichen Teilnehmerfeld wie die im April aufgrund der Corona-Pandemie abgebrochene Spielzeit. Nach derzeitigem Stand sind alle Spiele auch für Fans zugänglich. Damit das auch so bleibt, hat der ÖFB den Vereinen ein Präventionskonzept zur Verfügung gestellt, das Empfehlungen für Maßnahmen enthält, die für die Gesundheit und Sicherheit aller Personen auf dem Fußballplatz sorgen.
Gesetzlich sind bis zu 200 Stehplatz-Zuschauer erlaubt. Diese Zahl kann aber auch überschritten werden. Allerdings braucht es dann gekennzeichnete und zugewiesene Sitzplätze für alle weiteren Fans. Außerdem muss ein Covid-Beauftragter ernannt und den Behörden ein eigenes Sicherheitskonzept vorgelegt werden. Verpflichtete Covid19-Testungen wird es nicht geben, wobei einige Vereine solche freiwillig durchführen, wie Isabel Hochstöger, Leiterin des Mädchen- und Frauenfußballs im ÖFB, bestätigte: "Die Corona-Pandemie hat uns vor Herausforderungen gestellt, die oftmals nur schwer zu bewältigen waren und sind. Nichtsdestotrotz haben wir uns diesen gemeinsam mit den Vereinen, denen ich mich im Namen des ÖFB für ihre Kooperationsbereitschaft danken möchte, angenommen."

Isabel Hochstöger: "Wir haben einen Weg gefunden, der uns nicht nur zuversichtlich in die Saison starten lässt sondern vor allem die Gesundheit von allen auf den Sportanlagen anwesenden Personen in den Vordergrund rückt."

Zum Saisonauftakt überträgt ORF Sport+ am Sonntag (12:00 Uhr) die Begegnung zwischen SKV Altenmarkt/Triesting und spusu SKN St. Pölten. ÖFB-TV zeigt im Anschluss (14:00 Uhr) das Heimspiel des SK Sturm Graz gegen SV Horn.

Statements Spielerinnen

"Es ist wieder eine sehr gelungene Kampagne. Man sieht die immense Professionalität bei Videos und Fotos. Wir gehen natürlich ins Spiel gegen SKN St. Pölten als Außenseiter. Wir wollen unsere wenigen Chancen aber nutzen, der Rest entscheidet sich am Sonntag", so SKV Altenmarkt-Kapitänin Viktoria Hahn.
Liese Brancao, sportliche Leiterin spusu SKN St. Pölten: "Altenmarkt ist sicher mit neuem Trainer topmotiviert. Wir haben uns gut vorbereitet und hoffen auf ein sehr offensives Match. Auch wenn es sicher schwierig ist in Altenmarkt, planen wir die drei Punkte ein."
Christian Lang, Trainer SK Sturm Graz: "Wir hatten mit Großgasteiger, Plattner und Degen drei spürbare Abgänge, freuen uns aber über die Neuzugänge wie Seybert, Wienerroither oder Schasching. Ich erwarte mir, dass die Spielerinnen jedes Spiel genießen und mit hoher Leistungsbereitschaft ins Spiel gehen. Niemand weiß, wie lang die Meisterschaft geht."
Stefanie Koch-Lefevre, Spielerin FC SKINY Südburgenland: "2019 war ein sehr erfolgreiches Jahr. Wir haben im Herbst viele Punkte geschafft, im Frühjahr noch sensationell den Klassenerhalt. Diese Saison ist wichtig, an das erfolgreiche Vorjahr anschließen zu können. Ein Mittelfeldplatz ist möglich, es gibt aber einige Vereine, die eng beieinander liegen, wo Kleinigkeiten über Sieg oder Niederlage entscheiden können. Wir werden am Sonntag alles dran setzen, um den Großen zu ärgern und vielleicht zu überraschen."
Sonja Hickelsberger-Füller, Kapitänin SV Neulengbach: "Wir werden fokussiert ins Spiel gehen, denn Südburgenland wird uns sicher nichts schenken. Kadermäßig haben wir uns extrem verjüngt, aber spielerisch deutlich weiterentwickelt. Die jungen Spielerinnen fühlen sich. Unser Ziel ist Platz 3 anzugreifen."
Martina Mädl, Kapitänin SG Austria Wien/USC Landhaus: "Das große Ziel ist, in der Hinrunde alle Spiele zu absolvieren. Wir wollen vorne mitspielen. Die vielen jungen Spielerinnen sind zu integrieren. Die Professionalität der Kampagne war spürbar, beim Video hatte ich Gänsehaut."

Sonntag, 6. September

FC Wacker Innsbruck – SG Austria Wien/USC Landhaus, 11:00 Uhr, Wiesengasse C
SKV Altenmarkt/Triesting – spusu SKN St. Pölten, 12:00 Uhr, Altenmarkt (live auf ORF Sport+)
FC Bergheim – FFC Vorderland, 14:00 Uhr, Bergheim
SK Sturm Graz – SV Horn, 14:00 Uhr, Trainingszentrum Messendorf (live auf ÖFB TV)
FC SKINY Südburgenland – SV Neulengbach, 14:00 Uhr, FußballArena Mischendorf

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Wir zahlen dir deine Rechnung zurück! Newsletter abonnieren - Rechnung hochladen und los geht's!
1 Aktion

Gewinnspiel
Der "Cashback-Mittwoch": wir zahlen deine Rechnung!

Newsletter abonnieren und Geld zurückholen!Beim Bezirksblätter "Cashback-Mittwoch" zahlen wir deine Rechnung! Und zwar jene, die du im burgenländischen Handel oder der burgenländischen Gastronomie bezahlt hast! Natürlich gelten auch Onlinekäufe bei burgenländischen Händlern oder Gastrobetrieben. Hol dir jetzt dein Geld zurück! Wie kann ich gewinnen und meine Rechnung zurückerstattet bekommen? Du musst einfach nur den Newsletter einer der burgenländischen Bezirksblätter-Ausgabe abonnieren (das...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen