Bergrettung: Große Freude über die Spende der FB-Gruppe "Historischer Pinzgau"

Bei der Scheckübergabe, die gestern bei der Bergrettung in Kaprun (Zeughaus) über die Bühne ging. Vorne mit Mütze: Rudi Leo, dahinter Fritz Daxenbichler.
  • Bei der Scheckübergabe, die gestern bei der Bergrettung in Kaprun (Zeughaus) über die Bühne ging. Vorne mit Mütze: Rudi Leo, dahinter Fritz Daxenbichler.
  • Foto: Bergrettung
  • hochgeladen von Christa Nothdurfter

PINZGAU. Welche positiven Seiten soziale Netzwerke haben können, das beweist die Facebook-Seite „Historischer Pinzgau“.  Der Seitengründer und Bramberger Historiker, Rudi Leo, hat mit seinem Aufruf, alte Aufnahmen aus dem Bezirk zu posten, offenbar den Nerv der Zeit getroffen. Fritz Daxenbichler, Bäcker in Bramberg, hatte dann die Idee, mit ausgewählten Bildern einen Kalender zu gestalten und hat das auch grafisch umgesetzt. Für jeden Monat gibt es ein eigenes Blatt mit einer historischen Aufnahme. Der Kalender wurde im ganzen Pinzgau für Spenden an die Bergrettung aufgelegt.

Für Ausrüstung und Ausbildung

In Kaprun wurde der Erlös dieser Aktion, eben ein Scheck in der Höhe von 6.000 Euro, an die Vertreter der 14 Pinzgauer Ortsstellen übergeben. Bezirksleiter Bernd Tritscher bedankte sich im Namen aller Pinzgauer Ortsstellen bei den Initiatoren dieser tollen Aktion und betonte, dass das Geld gut für dringend benötigte Ausrüstung und Ausbildung der ehrenamtlichen Bergretter gebraucht werden kann.

HIER ein Bezirksblätter-Bericht über diese Facebook-Gruppe HIER der Bericht vom ersten "echten" Gruppentreffen

____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen