Bruck: Christbaumbrand

In einem Zweifamilienhaus in Bruck an der Glocknerstraße kam es gestern gegen 18.15 Uhr zu einem Christbaumbrand der durch eine Wunderkerze verursacht worden war. Die örtliche Feuerwehr rückte mit vier Fahrzeugen und 35 Mann zum Vorfallsort aus. Von den zum Brandausbruchszeitpunkt im Haus befindlichen sechs Personen wurden nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz, fünf Personen, davon zwei Kleinkinder (4 Jahre und 6 Monate), mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in die Krankenhäuser Zell am See und Schwarzach gebracht. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist nicht bekannt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen