Kleine Rückschau
Das war der "Daddys Day" am Muttertagswochenende

Das Team vom Verein "PinzEvents": Florian Aigner, Dominik Wurzer, Daniela Voithofer und Christoph Voithofer-Galgoczy sowie Bernd Hirschbichler.
2Bilder
  • Das Team vom Verein "PinzEvents": Florian Aigner, Dominik Wurzer, Daniela Voithofer und Christoph Voithofer-Galgoczy sowie Bernd Hirschbichler.















  • Foto: Foto: Johannes Radlwimmer
  • hochgeladen von Christa Nothdurfter

Die zweite Auflage der großen Charity-Veranstaltung fand am 11. und 12. Mai in der Zeller Eishalle statt.

ZELL AM SEE. Insgesamt waren es heuer knapp 3.500 Besucher, welche sich an den über 30 Spielestationen auf jeweils 2.000 Quadratmetern sowohl im Innen- als auch in Außenbereich der Eishalle erfreuten.  Einige besondere Highlights: Der E-Motocross Park der Schmittenhöhe, Hüpfburgen der Freiwilligen Feuerwehr Zell am See, Porsche-Erlebnis hautnah, Kletterturm der Bergrettung Zell am See, ein Zug zum Mitfahren, Ponyreiten oder eine 80 Quadratmeter große Sandkiste.

Strahlende Kinderaugen

Spiel und Spaß standen an der Tagesordnung - die Kinderaugen strahlten und auch die Erwachsenen genossen die Veranstaltung, bei der auch Spendengelder für bedürftige Pinzgauer Familien gesammelt worden sind. 

 
Organisation: "PinzEvents"

Organisiert wurde der "Daddys Day" vom Verein "PinzEvents" mit Obmann Christoph Voithofer-Galgoczy. Er sagt: "Unser Dank gilt allen Sponsoren, Partnern, Unterstützern und freiwilligen Helfern, die dieses Wochenende möglich gemacht haben. Wir freuen uns, dass die Veranstaltung erneut so großen Anklang gefunden hat."

Noch mehr Spenden als 2018

Die genaue Spendensumme steht noch nicht fest, so viel sei jedoch schon verraten: Die Summe aus der Erstauflage des "Daddys Day" 2018 - knapp 10.500 Euro -  wurde übertroffen.

Das Team vom Verein "PinzEvents": Florian Aigner, Dominik Wurzer, Daniela Voithofer und Christoph Voithofer-Galgoczy sowie Bernd Hirschbichler.
Eine Impression vom Daddys Day in der Zeller Eishalle.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen