Maishofen: Verkehrsunfall mit Sachschaden und Alkoholisierung

In Maishofen kam es zu einem Verkehrsunfall mit Alkoholisierung und Fahrerflucht (Symbolfoto)
  • In Maishofen kam es zu einem Verkehrsunfall mit Alkoholisierung und Fahrerflucht (Symbolfoto)
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Christa Nothdurfter

MAISHOFEN. Am 9. 1. 2016, um 05:05 Uhr zeigte ein Hausbesitzer aus Maishofen bei der Polizei Zell am See telefonisch an, dass soeben ein PKW von der Fahrbahn der B 311 abgekommen sei und im Garten des Hausbesitzers zum Stillstand gekommen ist. Zuvor hatte der PKW-Lenker ein geparktes Kraftfahrzeug touchiert, einen Holzzaun sowie ein Metalltor durchschlagen.

Fahrerflucht

Der Unfallverursacher beging Fahrerflucht. Wenige Minuten später meldeten sich angebliche Zeugen des Verkehrsunfalles bei der Polizei in Zell am See. Im Zuge der ersten Befragungen gab ein Zeuge an, dass er der Beifahrer und den Zulassungsbesitzer des unfallverursachenden PKWs sei, er aber den
Am 10. 01. 2016 wurde der Zulassungsbesitzer des verunfallten PKW und der Zeuge nochmalig zum Unfallhergang bzw. zum angeblich fahrerflüchtigen PKW-Lenker befragt. Im Zuge der zweiten Befragung zeigte sich der 40-jährige kroatische Staatsangehörige schließlich geständig, dass er seinen PKW selbst gelenkt und den Unfall in Maishofen verursacht hat. Der Zeuge, ein 24-jähriger kroatischer Staatsangehöriger war bei seiner Befragung am 10. 10. 2016 geständig, dass er vor der Unfallaufnahme in alkoholisiertem Zustand mit seinem PKW von Saalfelden nach Zell am See gefahren sei.

Die Schadenshöhe ist bis dato nicht bekannt

Bereits am 9. 1. 2016 durchgeführte Alkomattests verliefen positiv und ergaben einen Wert von 0,77mg/l beim Unfallverursacher und einen Wert von 0,63 mg/l beim Zeugen.
Die durch den Verkehrsunfall entstandene Schadenshöhe (zwei Kraftfahrzeuge total beschädigt, ein Holzzaun und ein Metalltor beschädigt) ist bis dato nicht bekannt.
Nach Abschluss der erforderlichen Erhebungen werden der Unfallverursacher sowie der Unfallzeuge bei der zuständigen Bezirkshauptmannschaft Zell am See zur Anzeige gebracht.

(Eine Pressezusendung der Polizei Salzburg)

Autor:

Christa Nothdurfter aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.