Schnee schier ohne Ende
Soldaten des Bundesheeres helfen auch im Pinzgau

PINZGAU / SALZBURG. Schnee schier ohne Ende und Schaufeln im Akkord. Nicht nur Hausbesitzer und Gebäudeverantwortliche sind dieser Tage gefordert. Heute sind mehr als 100 Bundesheersoldaten im Pinzgau, Flachgau und Tennengau im Einsatz und helfen mit, Dächer von öffentlichen Gebäuden abzuschaufeln und Straßen frei zu räumen.

40 Soldaten in Dienten bzw. in Maria Alm

40 Bundesheersoldaten sind im Pinzgau in Dienten am Hochkönig und Maria Alm im Assistenzeinsatz - weitere 40 bis 50 in Hof und Hintersee im Bereich der Osterhorngruppe; auch St. Koloman bekommt durch zirka 40 Soldaten Unterstützung.

Bis zu drei Meter Schnee...

Der Pinzgauer Bezirkshauptmann Bernhard Gratz: „Wir haben im Pinzgau jetzt schon in einigen Gemeinden zwei bis drei Meter Schnee auf den Dächern. Deshalb haben wir das Bundesheer um Unterstützung gebeten. Seit heute sind die Soldaten in Dienten und Maria Alm dabei, die Dächer öffentlicher Gebäude von der massiven Schneelast zu befreien. Ich schließe weitere Assistenzeinsätze aufgrund der Wetterprognosen nicht aus“, so der Pinzgauer Bezirkshauptmann Bernhard Gratz.

Infos: Landeskorrespondenz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen