Karate
Karate Pinzgau räumt kräftig ab

Robert Weissenböck, Emil Sadikovic, Dzenis Veladzic und Trainer Ivo Vukovic
  • Robert Weissenböck, Emil Sadikovic, Dzenis Veladzic und Trainer Ivo Vukovic
  • Foto: Karate Pinzgau
  • hochgeladen von Klaus Vorreiter

Das Team vom LZ Pinzgau teilte sich letztes Wochenende in zwei Gruppen. Eine Gruppe nahm an drei Meisterschaften in Novi Sad (Serbien), Belgrad (Serbien) und Bosanski Brod (Bosnien) teil, die zweite Gruppe war in Wien beim Vienna Open.
Unglaubliche Erfolge konnten die drei Sportler in Serbien und Bosnien erzielen. Dzenis Veladzic war wohl der Sportler der Woche mit 2x Gold und 1x Silber im Kumite. Robert Weissenböck eroberte ebenfalls 2 Goldmedallien im Kumite Bewerb. Emil Sadikovic erreichte in Kumite 1x Gold und 1x Bronze.
Sam Jee war beim Vienna Open am Start und erkämpfte sich Platz 5. Hannah und Niklas Ronacher blieben leider ohne Platzierung.
Ivo Vukovic: „Eine unglaublich gute Vorbereitung für die anstehende Österreichische Meisterschaft. Ich bin mit den Erfolgen meiner Sportler überglücklich.“
Schnuppertrainings sind noch in Saalfelden, Maishofen, Zell am See, Bruck und Mittersill möglich. Alle Infos unter: karate@karate-pinzgau.at

Autor:

Klaus Vorreiter aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.