Skisprung
Lisa Eder springt hoch hinaus

6Bilder

Lisa Eder ist in St. Johann in Tirol 2001 geboren, wohnt in Leogang und besuchte nach der Volksschule die Schihauptschule in Saalfelden. "Eigentlich wollte ich Biathletin werden, wurde aber von den Trainern dank meiner Sprungkraft für die nordische Kombination bestimmt." Nach zweieinhalb Jahren in Stams wechselte die 18-Jährige in das Nordische Ausbildungszentrum Eisenerz (NAZ). "In Eisenerz gehen wir von Montag bis Freitag vormittags in die Arbeit und trainieren dann am Nachmittag. Dabei sind wir natürlich auch oft auf Kursen und Trainingslagern. Am Wochenende komme ich, außer im Winter, nach Hause nach Leogang, wo ich meine Freizeit mit Mountainbiken und gutem Essen (Hirschragout mit Himbeersaft) genieße. Nur im Winter kann es sein, dass ich oft einen Monat lang nicht zuhause bin. Da steht auch die Arbeit hinten an, weil wir immer unterwegs sind."

Spaß am Sport

Seit zwei Jahren ist sie nur mehr Skispringerin und hat in der vergangenen Saison große Erfolge feiern dürfen. Eder ist auch im Förderprogramm von Andreas Goldberger mit Red Bull. Sie gewann zwölf Goldene bei den österreichischen Schülermeisterschaften und holte sich die Gesamtwertung sowie die Tourneewertung im Alpencup 2017/18, gewann Bronze bei der Junioren-WM und schaffte damit den Sprung in den Weltcup. Mit Platz 11 und 12 in Oberstdorf und einem dritten Platz mit dem Team stürmte Lisa Eder in die Weltspitze des Damen-Sprunglaufes. Bei der WM in Seefeld war Eder als Ersatzfrau bei den Damen aufgestellt. Als Ziel hält sie es ähnlich wir ihr Vorbild Thomas Morgenstern: "Ich will einfach weiterhin Spaß am Springen haben und mich immer wieder verbessern. An dieser Stelle möchte ich mich auch für die Unterstützung vom Hotel Riederalm in Leogang bedanken."

Text und Fotos von Lisa Eder

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen