Schmitten: Markus Papai ist neuer Marketingleiter

Markus Papai hat bereits zahlreiche Erfahrungen im Tourismus gesammelt und freut sich auf seine neuen Aufgaben bei der Schmittenhöhebahn AG.
  • Markus Papai hat bereits zahlreiche Erfahrungen im Tourismus gesammelt und freut sich auf seine neuen Aufgaben bei der Schmittenhöhebahn AG.
  • Foto: Schmittenhöhebahn
  • hochgeladen von Christa Nothdurfter

ZELL AM SEE. Markus Papai, bisher Marketing- & PR-Leiter der TIAN Betriebe, übernimmt die Bereichsleitung Marketing und Vertrieb der Schmittenhöhebahn AG in Zell am See.

Ein Team mit neun Mitarbeitern

In seiner neuen Funktion übernimmt der gebürtige Gasteiner als Nachfolger von Hannes Perkmann ein Team von neun Mitarbeitern und zeichnet damit für die Bereiche Marketing, Vertrieb und InfoCenter sowie Unternehmenskommunikation verantwortlich.

Der Werdegang

Seine Karriere im Tourismus-Marketing startete Markus Papai in der strategischen und operativen Destinationsentwicklung bei der Gastein Tourismus. Zuletzt war Papai fünf Jahre lang für PR, Marketing und als Leiter Franchise von Segafredo Zanetti Österreich tätig und wechselte 2013 nach Wien zur Tian Betriebs GmbH bzw. der Halper Holding, wo er für das gesamte Marketing und die Unternehmenskommunikation verantwortlich war.

"Eine klare Positionierung, ein einheitlicher Außenauftritt..."

„Eine klare Positionierung sowie ein einheitlicher Außenauftritt mit konsequenter Markenführung ist für die Schmitten als innovativer und dynamischer Leitbetrieb der Region Zell am See-Kaprun von immenser Wichtigkeit“, freut sich Markus Papai auf seine neue Herausforderung.

"Ich freue mich sehr..."

„Ich freue mich sehr, mit Markus Papai einen ausgewiesenen Marketingexperten gewonnen zu haben, der seine langjährigen touristischen Erfahrungen bei uns einbringen kann“, sagt Erich Egger, Vorstand der Schmittenhöhebahn AG.

Zur Schmittenhöhbahn AG
Die Schmittenhöhebahn AG ist mit bis zu 330 Mitarbeitern einer der Leitbetriebe und wichtigsten Arbeitgeber in Zell am See-Kaprun. 27 Lift- und Seilbahnanlagen auf der Schmittenhöhe, sowie die Schifffahrt am Zeller See zählen im Winter und Sommer zu den touristischen Hauptattraktionen in der Region.

Autor:

Christa Nothdurfter aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.