09.10.2017, 08:32 Uhr

Pinzgau /Pongau: Erholungsurlaube und Ferienbetreuung für Menschen mit Behinderungen

Eine Urlaubsimpression. (Foto: Volkshilfe)

Die Volkshilfe Salzburg ermöglicht Menschen mit Behinderungen individuelle Erholungsurlaube als auch Ferien in der Gruppe

SALZBURG / PINZGAU. Wie jedes Jahr konnten sich Menschen mit Behinderungen über eine schöne Zeit in ihren Ferien freuen - in Form von Gruppen- oder auch Einzelurlauben in den Salzburger Bezirken Pinzgau und Pongau eine schöne Zeit verbringen und sich einmal so richtig erholen.

Voll finanziert durch das Land

Die Erholungsaktion ist ein wichtiges und inzwischen nicht mehr wegzu enkendes Angebot für die Zielgruppe und ihre Familienangehörigen, weiß auch die Präsidentin der Volkshilfe Salzburg, Bgm. Stv. a.D. Christine Homola. Menschen mit Einschränkungen aus dem gesamten Bundesland Salzburg können bei der Volkshilfe Salzburg einen entsprechenden Antrag stellen. Gut zu wissen: für die Antragsteller und alle für den Aufenthalt notwendigen Begleitpersonen, sowie für Geschwister von behinderten Kindern, sind die Unterkunft und Verpflegung voll finanziert. Die Volkshilfe Salzburg Dienstleistungs GmbH ist für den gesamten organisatorischen Ablauf, sowie für die Durchführung der Erholungsaktion verantwortlich. Dies wird im Auftrag des Landes Salzburg, das auch die gesamte Finanzierung übernimmt, durchgeführt.

Individualurlaub in St. Martin bei Lofer

Der Individualurlaub für Erwachsene dauert sieben Tage und findet im Gasthaus Bad Hochmoos in St. Martin bei Lofer statt. Dieser Gasthof liegt etwa 2,5 Kilometer abseits des Ortskernes in idyllischer und ruhiger Lage und wird von der gastfreundlichen Familie Schlechter geführt – er ist rollstuhlgerecht eingerichtet und verfügt zudem über Lift und ein Hallenbad.

Gruppenurlaube für Erwachsene

Der Gruppenurlaub wiederum wird als Kinder- und auch als Erwachsenenturnus angeboten, und zwar für eine Dauer von 14 Tagen. Die Gruppenurlaube werden von Freizeitbetreuern der Volkshilfe Salzburg begleitet und glänzen durch spannende und abwechslungsreiche Animation, die während des Aufenthalts stattfindet. Sportliche Aktivitäten und unterhaltsame Angebote wie verschiedene Spiele, Ausflüge, Unternehmungen und auch Disco – dass darf in keinem gelungenen Urlaub fehlen. Dieser Gruppenurlaub wird seit kurzem im „Simonyhof“ in Radstadt organisiert, ein Erlebnisgästehaus, das 20 Minuten vom Ortszentrum entfernt liegt und eine Reihe von In- und Outdooraktivitäten bietet - etwa einen Fun-Court der eine Vielzahl von Ballspielen ermöglicht. Bei Schönwetter wird die nahe gelegene Therme Amadé zum Sonnen und Baden von den Urlaubern genutzt.
Der Kinderturnus fand dieses Jahr vom  26. August bis 8. September 2017 und der Erwachsenenturnus im Zeitraum 16. bis 29. September 2017 statt. Insgesamt sind 119 Menschen in den Genuss eines abwechslungsreichen  Erholungsurlaubes gekommen.

Integrative Ferienbetreuung für Kinder und Jugendliche

Ein weiteres nicht mehr wegzudenkendes Freizeitangebot ist die integrative Ferienbetreuung. Dieses Projekt bietet Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen eine abwechslungs- und erlebnisreiche Ferienzeit. Ein positiver Nebeneffekt: Eltern erfahren dadurch eine Entlastung im Alltag. Trotz hohem Pflegeaufwand der jungen Teilnehmenden ist vieles möglich. Die integrative Ferienbetreuung an der Schule für körperbehinderte Kinder und Jugendliche ermöglicht eine pflegerische und freizeitpädagogische Betreuung für sechs Wochen. Die Stadt Salzburg stellt die Schule aufgrund ihrer vorhandenen Infrastruktur zur Verfügung und fördert zusammen mit dem Land Salzburg dieses Vorhaben, neben der Einhebung eines Selbstbehaltes durch die Eltern. Im Rahmen der integrativen Ferienbetreuung über die laufende Projektzeit (6 Wochen) haben im Durchschnitt neun Kinder und Jugendliche SchülerInnen teilgenommen. Projektzeit war 10. Juli bis 18. August 2017.
Von Besuchen im Zoo, im Haus der Natur oder der Stadtbibliothek bis zum Schwimmen am Salzachsee, wandern am Wallersee oder sogar Eis essen in Hallein: So sollte eine schöne Ferienzeit aussehen!

____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.