14.06.2017, 13:17 Uhr

Unken: Ein Traktorfahrer verletzte sich nach einem Ausweichmanöver

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg

UNKEN. Ein Verkehrsunfall mit Verletzung ereignete sich am 14. Juni in den Morgenstunden auf der L272 zwischen Unken und Steinpaß. Ein 17-jähriger Einheimischer war mit einer Zugmaschine mit Tandemanhänger unterwegs, als er einem Tier ausweichen musste. Im Zuge des Ausweichmanövers kippten die sieben Tonnen schwere Zugmaschine und der Anhänger um und wurden massiv beschädigt. Der Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das KH Zell am See eingeliefert. Die Feuerwehr musste die Fahrzeuge bergen und die Fahrbahn reinigen. Der Alkotest war negativ.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081 ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.