Programmpunkte der Landesgartenschau
Bunte Vielfalt bietet der Herbst im Bio.Garten.Eden

Die Landesgartenschau neigt sich dem Ende zu.
  • Die Landesgartenschau neigt sich dem Ende zu.
  • Foto: Foto: gawe
  • hochgeladen von Sarah Schütz

AIGEN-SCHLÄGL. Das vielfältige Programm der Landesgartenschau bietet auch in den letzten Wochen jede Menge Inspiration und Unterhaltung, aber auch Entspannung und Entschleunigung.
In den letzten drei Wochen – von 23. September bis 13. Oktober – widmet sich der Bio.Garten.Eden ganz dem Thema Ernte und Mensch. Eine bunte Vielfalt führt in den goldenen Herbst. Aber auch Permakultur kann erlebt werden, Gartenwissen früher, heute und in der Zukunft wird den Besuchern nähergebracht, spirituelle wie unterhaltsame Veranstaltungen warten und länderübergreifende Projekte werden vorgestellt.

Landesgartenschau neigt sich dem Ende

Im Herbst verabschiedet sich der Garten mit buntem Laub und einer Vielfalt an Obst und Gemüse. Der Bio.Garten.Eden bietet noch eine Vielzahl an Veranstaltungen sowie Expertenwissen rund um die Themen Vorratshaltung, Schafwolle, „Bewusst Bio!“, Obstsortenbestimmung, Nahrung für Herz und Seele, „Universalgenie Erdapfel“ sowie „Richtig kompostieren im eigenen Garten“.
Gemeinsames Ernten steht bei Bio.Garten.Eden im Mittelpunkt und zieht sich durch die gesamte OÖ Landesgartenschau in Aigen-Schlägl. Was gesät wird, kann am Ende geerntet werden. Auch im Gemeinschaftsgarten am Gartenschaugelände wird geerntet. Hier geht es bunt zu – es garteln Jüngere, Ältere, Familien und auch Menschen mit Beeinträchtigung. Besucher erfahren, welche Pflanzen auch hohe Minusgrade aushalten und uns das ganze Jahr über mit frischen Vitaminen versorgen. Doch in einem Gemeinschaftsgarten geht es um mehr als feines Biogemüse. Ein gutes Miteinander wird bei Gemeinschaftsaktionen gefördert und bei Festen gefeiert. Regelmäßig gibt es einen Gartentreff zum Gedanken-, Pflanzen- und Saatgutaustausch.

Freitag, 13. September
Eines der Highlights etwa ist ein Konzert mit den „Wiener Solisten“ um 19.30 Uhr auf der Festwiese.  Musiker aus führenden österreichischen Orchestern haben sich zusammengefunden und spielen ein klassisches Konzert mit Stücken von Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Haydn und Frédéric Chopin. Ticket- und Schlechtwetterinfo: biogarteneden.

Sonntag, 15. September
Musikalisch geht’s weiter beim Musik-Brunch mit der Energie AG Musik von 11 bis 13 Uhr auf der Festwiese. Unter der Leitung von Kapellmeister Wolfgang Zopf bietet das Orchester ein breites musikalisches Spektrum, das von traditioneller Blasmusik über moderne sinfonische Kompositionen für Blasorchester bis hin zu Musik aus Film-, Musical- und Popmusik reicht.

Samstag, 21. September
Von 10 bis 17 Uhr findet auf der Festwiese der „Tag der Mobilität“ statt. Im Zuge der europäischen Mobilitätswoche gestalten Klimabündnis, ÖBB, Klimaregion Donau-Böhmerwald und der Verein Donau-Ameisberg diesen Tag. Nachhaltigkeitsthemen und die Mobilität der Zukunft werden thematisiert. Aktives und spannendes Programm für Erwachsene und Kinder wird geboten.
Tipp: Bereits bei der Anreise mit der Mühlkreisbahn kann man Unterhaltung im Zug erleben. (Abfahrt um 9.30 Uhr in Urfahr) Mehr Infos: biogarteneden

Freitag, 27. September
Zwischen 11 und 12 Uhr gibt es eine Sondersendung live von der Landesgartenschau mit Radio OÖ und der Bio Region Mühlviertel. Bio-Produzenten sprechen über aktuelle Themen, die sie bewegen.
Am Nachmittag findet von 14 bis 16 Uhr ein Gartenspaziergang mit Karl Ploberger statt. 
Das Bäuerinnenkabarett „Die Miststücke“ zeigt von 16 bis 18 Uhr humorvoll die bäuerliche Lebenswelt.

Samstag, 28. September
Bio Austria feiert ab 10 Uhr auf der Festwiese das 40-jährige Jubiläum des Bio-Verbandes. Von 10 bis 11 Uhr und von 15 bis 16 Uhr warten bei den Stationen des Bio-Kreislaufs Experten auf die Besucher. Experten beantworten Fragen rund um Themen wie Gemüseanbau, Fruchtfolge im Gemüsegarten, Nützlinge oder Artenvielfalt. Für Kinder gibt es einen Stempelpass, mit dem sie bei vielen verschiedenen Stationen mitmachen können.

Sonntag, 29. September
Das Werk „Die Schöpfung“ wird von Joseph Haydn um 16 Uhr in der Stiftskirche Schlägl aufgeführt. Das äußerst populäre Werk zum Abschluss des Jubiläumsjahres 800 Jahre Stift Schlägl. Ticketinfos gibt es im Stift Schlägl.

Sonntag, 6. Oktober
Ein Erntedankfest und Genussmarkt ist ein Veranstaltungs-Highlight der Schwerpunktwochen „Ernte&Mensch“. Nach einem Gottesdienst in der Stiftskirche Schlägl um 9 Uhr wird der Genussmarkt in der Bioschule Schlägl um 10.30 Uhr eröffnet. Veranstalter ist das Leader-Projekt „Voi lebm!“. Am Gelände der OÖ Landesgartenschau erwartet die Besucher allerlei Wissenswertes rund um die Themen Obstpressen und Obstsortenbestimmung.  Die Seminarbäuerinnen veranstalten eine „Krautwerkstatt zum Mitmachen“, bei der Sauerkraut hergestellt wird. Währenddessen können die Kinder auf vielen verschiedenen Hüpfburgen hüpfen oder dem Mitmach-Märchen lauschen.

Samstag, 12. Oktober
Von 9 bis 18 Uhr findet die Veranstaltung „Volkskultur Biennale im Böhmerwald“ unter dem Titel „Volkskultur drent und herent“ am Gelände der OÖ Landesgartenschau statt. Veranstalter ist das OÖ. Forum Volkskultur. Gemeinsamkeiten oberösterreichischer und südböhmischer Tradition mit Vertreter beider Länder werden gefeiert. Das Programm beinhaltet Tanzworkshop, Vorträge, Film und Fotos. Mehr Infos unter biogarteneden.

Sonntag, 13. Oktober
Die OÖ Landesgartenschau Bio.Garten.Eden verabschiedet sich mit einem Abschlussfest am Nachmittag von ihren Besucherinnen und Besuchern.

Autor:

Sarah Schütz aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.