Soziale Weihnachten

Die Tagespflege (wie hier im Altenheim Haslach) bietet pflegenden Angehörigen Hilfe.
  • Die Tagespflege (wie hier im Altenheim Haslach) bietet pflegenden Angehörigen Hilfe.
  • Foto: Foto: SHV
  • hochgeladen von Karin Bayr

BEZIRK. Die Sozialberatungsstellen des Sozialhilfeverbandes (SHV) sind zu unverzichtbaren Einrichtungen im Bezirk Rohrbach geworden. "Immer mehr Menschen nutzen dieses kostenlose und individuelle Beratungsangebot. Aus diesem Grund haben wir das Beratungsangebot mit 1. Dezember ausgebaut", sagt SHV-Obfrau Wilbirg Mitterlehner. Nun werden jeden zweiten Dienstag im Monat von 14 bis 15.30 Uhr Beratungsstunden im Bezirksalten- und Pflegeheim Kleinzell angeboten.

Tagespflege: Ein Geschenk
Nach wie vor leben die meisten pflegebedürftigen Menschen zu Hause und werden zumeist von deren Angehörigen betreut und gepflegt. Dies verlangt von den pflegenden Angehörigen viel persönlichen Einsatz, Verzicht auf Freizeit und die Bereitschaft, bei Bedarf „rund-um-die-Uhr“ da zu sein.
"Um pflegende Angehörige zu entlasten, bietet der Sozialhilfeverband Rohrbach neben Mobilen Sozialen Diensten, AngehörigenEntlastungsDienst, Essen auf Räder auch Tagespflege in den Bezirksalten- und Pflegeheimen an", sagt Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner. Dieses Angebot eignet sich für ältere Menschen, die Pflege und Betreuung brauchen, aber gerne noch zu Hause wohnen möchten. Viele genießen auch die Geselligkeit und Kontaktmöglichkeiten, die sich bei der Tagespflege ergeben. "Für die pflegenden Angehörigen wird so mehr persönlicher Freiraum geschaffen und die Möglichkeit geboten, wieder zu Kräften zu kommen."
Die Tagespflege kann werktags von 7.30 bis 17.30 Uhr (halb- oder ganztags) in allen sechs Bezirksalten- und Pflegeheimen in Anspruch genommen werden.
Die Heimleitungen, die Sozialberatungsstellen oder Mitarbeiter der Geschäftsstelle des Sozialhilfeverbandes helfen Interessierten gerne weiter. Bei den Sozialberatungsstellen gibt es übrigens auch Gutscheine für eine Tagespflege. "Falls Sie Sie noch ein Weihnachtsgeschenk suchen und einem pflegenden Angehörigen eine Freude machen wollen, schenken Sie doch einen Gutschein für eine Tagespflege", rät Wilbirg Mitterlehner.

Für die Zukunft gerüstet
Um eine qualitativ hochwertige Pflege in unseren Alten- und Pflegeheimen auch in Zukunft sicherzustellen, ist es wichtig, möglichst viele interessierte Menschen für den Pflegeberuf zu begeistern. Dazu bietet der Sozialhilfeverband Rohrbach Jugendlichen die Möglichkeit, Pflegeberufe im Rahmen einer „Berufsorientierung in der Pflege“ kennen zu lernen. Ergänzend zu den praktischen Erfahrungen, die bei der täglichen Arbeit in einem Alten- und Pflegeheim gesammelt werden können, wird in diesem Rahmen auch eine theoretische Ausbildung angeboten. Diese umfasst neben persönlichkeitsbildenden Maßnahmen (Kommunikation und Teamfähigkeitstraining) auch die Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten, die AbsolventInnen später im Beruf für die selbständige und eigenverantwortliche Pflege und Betreuung von Menschen brauchen.

Zur Sache:
Zusätzliche Informationen zu den Angeboten des SHV gibt es in den Sozialberatungsstellen Rohrbach, Aigen-Schlägl, Haslach und Lembach gibt es auf www.shvro.at oder telefonisch: 07289/8851-69318, 07289/8851-69314, 0660/3409526 oder 0660/3409527.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen