Corona-Virus
Druckfrische Schutzmasken von Rowa

5Bilder

NEUSTIFT. Durch das Corona-Virus wurde der Erfindergeist der beiden Neustifter Hermann Wallner, Geschäftsführer von ROWA Automation GmbH, und seinem Mitarbeiter Max Hödl geweckt. Sie wollten eine nachhaltige Schutzmaske kreieren. Ihre Lösung: Eine Maske aus dem 3D-Drucker. " In der Tüftelphase haben wir unermüdlich experimentiert, jeden Tag bis in die späten Abendstunden. Doch es hat sich gelohnt", meint der Geschäftsführer. Nach all den Mühen gingen schließlich am 30. März die ersten Rowa Schutzmasken in Produktion. Nun werden bereits rund 40 Bestellungen bearbeitet. Um der Nachfrage gerecht zu werden, kaufte die Firma bereits weitere 3D-Drucker zu.

Rowa Schutzmasken

Die Maske entspricht den Vorschriften einer ffp3 zertifizierten Maske (medizinischer Standard) und wartet somit nur noch auf die offizielle Zertifizierung, die sich gerade in Bearbeitung findet. Sie besteht aus einem flexiblen, aber stabilem Kunststoff, der durch den zusätzlichen Nasenbügel eine ideale Gesichtsanpassung verspricht. Außerdem ist die Schutzmaske mit einem Ein- und Ausatemventil sowie einem Filter versehen.

In verschiedenen Farben erhältlich

An modischer Optik darf es einer Schutzmaske natürlich auch nicht mangeln, weshalb die Ventile in verschiedenen Farben erhältlich sein werden.

Der Onlineshop wurde bereits gestartet unter rowa-automation.at/masken

Das Atemschutzmaske-Set “ROWA” Erwachsene ist ab 41,40 Euro erhältlich. 
Das Atemschutzmaske-Set “ROWA” Kinder gibt es für 36,40 Euro.
Eine Packung Filter zu je 10 Stück bekommt man um 3,90 Euro.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell


Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
1 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen