Kommentar
Auf die Rechte der Jüngsten achten

Stadtblatt-Redakteurin Lisa Gold
  • Stadtblatt-Redakteurin Lisa Gold
  • hochgeladen von Lisa Gold

Das Recht auf Bildung, das Recht auf Freizeit und Spiel, das Recht auf Schutz vor Gewalt – die Kinder- und Jugendanwaltschaft Salzburg macht angesichts der herausfordernden Situation durch die Corona-Pandemie verstärkt auf die Wahrung dieser geltenden Kinderrechte aufmerksam.

Bereits vor Corona waren in unserem reichen Salzburg zahlreiche Familien und Kinder mit Armut konfrontiert, lebten an oder gar unter der Armutsgrenze. Die Auswirkungen der Pandemie haben die Lage vieler Familien jetzt noch einmal verschärft: Existenzängste, Jobverlust der Eltern, psychische Belastungen und Streit in den Familien treffen Kinder jetzt besonders hart.

Wie groß die Kluft zwischen Arm und Reich ist, wurde durch das monatelange Homeschooling deutlich vor Augen geführt. Kein eigener Laptop, kein ausreichender Platz zum Lernen und keine Lernunterstützung durch die Eltern – von diesem Szenario waren viele Kinder und Jugendliche in der Stadt betroffen. Bildung ging mehr als sonst mit dem Einkommen und dem Bildungsstand der Eltern einher. Das Recht auf Chancengleichheit sollte hier besonders im Fokus stehen.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie hier

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen