Gehörlos
Ausstellung im Schloss Mirabell zeigt die "Welt der Stille"

Gehörlosen-Guide Ido Kashanovsky
4Bilder
  • Gehörlosen-Guide Ido Kashanovsky
  • Foto: Stadt Salzburg/Susi Berger
  • hochgeladen von Lisa Gold

Wie es ist, in einer Welt der Stille zu leben? Das können hörende Menschen ab dem elften Oktober im Schloss Mirabell bei der Ausstellung „Welt der Gehörlosen“ erleben.

SALZBURG. Wie funktioniert Gebärdensprache? Wie nehmen gehörlose Menschen Musik wahr? Wie viele Gebärdensprachen gibt es? In der Ausstellung, die vom Team Vielfalt organisiert wurde, erleben die Besucher Stille neu. 

Wie es ist, in einer Welt der Stille zu leben? Das können hörende Menschen ab dem elften Oktober im Schloss Mirabell bei der Ausstellung „Welt der Gehörlosen“ erleben.
  • Wie es ist, in einer Welt der Stille zu leben? Das können hörende Menschen ab dem elften Oktober im Schloss Mirabell bei der Ausstellung „Welt der Gehörlosen“ erleben.
  • Foto: Stadt Salzburg/Susi Berger
  • hochgeladen von Lisa Gold

Gesicht, Hände und Körper übernehmen Kommunikation

Mit geräuschunterdrückenden Kopfhörern abgeschirmt von der klanglichen Außenwelt geht man durch den Raum – alleine oder geführt von gehörlosen Guides. So erlebt man schnell, wieviel – oder wenig – verständlich und erklärbar ist, ohne die Stimme zu verwenden: Gesicht, Körper und Hände übernehmen die Kommunikation. Die gehörlosen Guides von „HANDS UP On Tour“ führen an das Thema Gehörlosigkeit heran.

"Niemand kann sich vorstellen, wie es für hörbeeinträchtigte Menschen ist, den Alltag zu bewältigen. Zum Beispiel in ein Amt zu gehen und einen Pass machen zu lassen. Um aufzuzeigen, mit welchen Hürden dies verbunden ist, ist es extrem hilfreich, in diese Welt einzutauchen", so Sozialstadträtin Anja Hagenauer. 

Ziel dieser Reise ist es, Berührungsängste gegenüber gehörlosen Menschen abzubauen und Brücken zwischen der Welt der Hörenden und der der Gehörlosen zu bauen. Neben Wien und Linz ist die Ausstellung bis 22. Oktober in Salzburg zu sehen.
Anmelden für die Führungen kann man sich beim Team Vielfalt im Schloss Mirabell, die Führungen finden stündlich von acht bis 16 Uhr statt.  Die Ausstellung befindet sich im Pegasus-Zimmer (Eingang Wolf-Dietrich-Halle) im Schloss Mirabell.

Mehr über die neue Bewegungsinsel am Glanspitz findet ihr hier

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen