Vernissage "Gut Pfad Gmunden"

4Bilder

GMUNDEN. Die erste Ausstellung des in Gmunden aufgewachsenen Künstlers Matthias Kretschmer in diesem Jahr führt zurück in seine Jugend – genauer gesagt in das Pfadiheim der Pfadfindergruppe Gmunden. Die Jahre bis zur Matura, die vielen Kindheits- und
Jugenderinnerungen sind ein prägendes Element und ein stetiges Thema in den Werken. Die Zugehörigkeit zur Pfadfindergruppe Gmunden waren und sind einer der stärksten Bände, die Kretschmer nach wie vor an seine alte Heimatstadt Gmunden binden.

Doch nicht der Gedanke an die Pfadfinder, sondern der pfadfinderische Gedanke an sich sind der der Rote Faden, der durch diese Vernissage führen soll. Neben der Werkschau seiner bekannten Goldbildern mit Motiven zum Salzkammergut trägt diese Vernissage auch einen sozialen Gedanken: Die Hälfte der Einnahmen aus Bilderverkäufen sowie die gesamten Spenden des Abends werden zweckgebunden als finanzieller Zuschuss verwendet, der es allen Kindern und Jugendlichen der Gruppe ermöglichen soll, auf das anstehende Sommerlager mitzufahren.

Bereits als Jugendlicher konnte Matthias Kretschmer die ersten professionellen Kunstprojekte im Rahmen der pfadfinderischen Aktivitäten umsetzen, doch war es der Gedanke des Miteinanders, des gegenseitigen Unterstützens und Helfens, die den Künstler und seine Arbeit prägten und bis heute prägen. Die Unterstützung ist ein kleines Dankeschön an 30 Jahre voller schöner Erfahrungen und Erinnerungen im Zeichen der Pfadfinderlilie.

Der Künstler und die Pfadfindergruppe laden zur Vernissage in das Pfadheim:
Gut Pfad Gmunden
Pfadiheim: Schlachthausgasse 7, Gmunden
Do, 28. Juni, 19 Uhr

Autor:

Kerstin Müller aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.