Freibier für Spaziergänger
Kirchhamer stellten Familien-Maibaum für den guten Zweck auf

6Bilder

KIRCHHAM. Nachdem es die rechtlichen Vorgaben und die Abstandsregeln heuer nicht erlaubten, dass Vereinsmitglieder gemeinsam einen Maibaum aufstellen, wurden auch in Kirchham einige Familien kreativ und stellten als Ersatzlösung Familien-Maibäume auf. Auch in Kampesberg ziert nun ein mehr als 20 Meter hoher Maibaum die Zufahrt zur Familie Pühringer („Groß-Kolmberg“). Die Familienmitglieder, die sonst immer alle aktiv beim Maibaumaufstellen
des Trachtenvereins mithalfen, banden kurzerhand drei Ringe und einen Wendelkranz aus Tannenreisig, schmückten den Baum und wollen somit auch in dieser schwierigen Zeit das Brauchtum des Maibaumaufstellens pflegen. Den Baum ziert der Spruch: "Ein Hoch dem 1. Mai – hoffentlich geht Corona bald vorbei".

Sozialer Gedanke kommt nicht zu kurz

Familie Pühringer lud alle Spaziergänger, Radfahrer und Besucher des Maibaums bis Montag, 4. Mai, auf Freibier bzw. Apfelsaft ein. Ein Kühlschrank mit Getränken stand dazu jeweils
von 8 Uhr bis 20 Uhr direkt beim geschmückten Baum bereit, Getränke konnten selbstständig herausgenommen werden. „Eine freiwillige Spende konnte in den bereitgestellten
Sparer geworfen werden und geht 1:1 an den Sozialfond Kirchham“, so Anton Pühringer.

Newsletter Anmeldung!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen