Barbara Brennan School of Healing Europe brachte 40.000 Übernachtungen nach Bad Ischl

Bürgermeister Hannes Heide überreiche Urkunden an Laurie Keene und Sherry Pae als Dankschön für ihre Bemühungen.
4Bilder
  • Bürgermeister Hannes Heide überreiche Urkunden an Laurie Keene und Sherry Pae als Dankschön für ihre Bemühungen.
  • Foto: Stadt Bad Ischl
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

BAD ISCHL. Mit einer Abschlussfeier mit Diplomverleihung verabschiedete sich die Barbara Brennan School of Healing Europe aus Bad Ischl. Seit 2008 war dieser Lehrgang mit einer Ausbildung nach den Heilmethoden der Amerikanerin Barbara Brennan in Bad Ischl angesiedelt.

Im Kongress- undTheaterhaus fanden insgesamt 35 sogenannte "resident training weeks" statt, die fünf Mal im Jahr Teilnehmer für mehrere Tage nach Bad Ischl brachten.
In diesen sieben Jahren nahmen 1.200 Studenten, die großteils vier Jahre studiert haben, an den Kursen teil. Sie sorgten für beachtliche Nächtigungszahlen: Die Barbara Brennan School brachte 40.000 Übernachtungen nach Bad Ischl.

Bürgermeister Hannes Heide bedankte sich bei der Abschlussfeier bei den Initiatoren und überreichte eine gemeinsame Urkunde von Stadtgemeinde und Tourismusverband an Laurie Keene und Sherry Pae als Dankschön für ihre Bemühungen. Die Barbara Brennan School bedankte sich ihrerseits bei der Geschäftsführerin des Kongresshauses, Elisabeth Ebli, und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Fotos: Stadt Bad Ischl

Autor:

Philipp Gratzer aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.