Verkehrsunfall in Ebensee
Frontalcrash bei Überholmanöver fordert drei Verletzte

Frontalcrash in Ebensee forderte drei Verletzte
  • Frontalcrash in Ebensee forderte drei Verletzte
  • Foto: Ewald Fröch/Fotolia
  • hochgeladen von Martina Weymayer

Eine 54-jährige Frau wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Ebensee mittels Bergeschere befreit werden.

EBENSEE. Eine 38-jährige slowakische Staatsbürgerin war am 15. Juni 2019, gegen 9:05 Uhr, mit ihrer siebenjährigen Tochter auf der Salzkammergutstraße, B145, Richtung Ebensee unterwegs. Wie die Polizei berichtet, überholte sie im Gemeindegebiet von Ebensee, auf Höhe Knoten Rindbach, ein Fahrzeug und stieß frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einer 54-Jährigen aus dem Bezirk Gmunden.

Die 54-Jährige wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Ebensee mittels Bergeschere befreit werden. Sie wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Salzkammergut-Klinikum Gmunden eingeliefert. Die 38-Jährige und ihre Tochter wurden leicht verletzt und in das Salzkammergut-Klinikum Bad Ischl gebracht. Die B145 war bis 10.30 Uhr total gesperrt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen