Gelungene Wiederbelebung einer alten Fuß-Wallfahrt

PINSDORF. Zuletzt waren es nur mehr 15 Personen, die am Erntedanksonntag am Nachmittag zur Dank-Wallfahrt der Pfarre Pinsdorf aufbrachen, um nur mehr eine kleine Wegstrecke von Ehrendorf nach Ohlsdorf zurückzulegen. Der PGR der Pfarre machte sich über eine Wiederbelebung dieser alten Tradition Gedanken. Man entschloss sich, die Wallfahrt von Sonntag auf Samstag Nachmittag zu verlegen. So machten sich am vergangen Samstag mehr als 50 Personen - Kleinkinder und Senioren, Jung und Alt – unbeachtet der nicht so rosigen Wetteraussichten auf den Weg. Bei 3 Stationen wurde immer wieder zusammengewartet, um inne zu halten, um über den eigenen Lebensweg, über das Danken und über das Verzichten auf so manche Sorgen nachzudenken.

Unterwegs auf der neuen Route zur Römerkirche nach Aurachkirchen schlossen sich ab und zu Menschen dieser Wallfahrt an. Am Ende waren es dann – mit den „Autowallfahrern“ - mehr als 150 Personen, die unter der Leitung von Pfarrassistent Mag. Gerhard Pumberger einen Dank-Gottesdienst in der Römerkirche feierten. Vor allem eines ist mit dieser Wallfahrt gelungen, Menschen, die nicht zum Kern der Pfarrgemeinde gehören, anzusprechen. Abgesehen von den vielen persönlichen Gesprächen auf dem Weg und dem miteinander Singen und Feiern. Eine rundum gelungene DANK-Wallfahrt.

Autor:

Kerstin Müller aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.