Sankt Wolfgang im Salzkammergut wird zur "Geometrie-Szene"

(c) Klaus Scheiber

Bereits zum 35. Mal ist das bifeb) Bundesinstitut für Erwachsenenbildung Sankt Wolfgang vom 4. bis 6. November 2014 der Austragungsort für die jährliche österreichische Fortbildungstagung der Geometrie.

Mehr als 120 Fachleute aus allen relevanten Schulformen, Pädagogischen Hochschulen und Universitäten sowie Gäste aus Deutschland, Südtirol und der Schweiz informieren sich dabei über die neuesten Entwicklungen und diskutieren Umsetzungsmöglichkeiten für eine zeitgemäße, den veränderten gesellschaftlichen und beruflichen Anforderungen entsprechende Ausbildung.

Ein ausgeprägtes Raumvorstellungsvermögen gehört in vielen Bereichen der Wirtschaft zu den unverzichtbaren Grundkompetenzen. Die Entwicklung und Vertiefung des räumlichen Denkens hat im österreichischen Schulwesen traditionell einen besonderen Stellenwert, ist jedoch durch aktuelle Maßnahmen der Bildungspolitik - insbesonders in der Neuen Mittelschule - massiv gefährdet.

Die Themen der zahlreichen Vorträge, Workshops und Posterpräsentationen dokumentieren den hohen Innovationsgrad eines modernen Raumgeometrieunterrichts und zeigen die Bereitschaft der Lehrpersonen, die ihnen anvertrauten Jugendlichen mit modernsten Technologien auf die zukünftigen Herausforderungen vorzubereiten.

Details und Hintergrundinformationen zu den Geometrietagungen am bifeb) Sankt Wolfgang findet man im Internet unter www.geometry.at/strobl.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen