Kompetenzen

Beiträge zum Thema Kompetenzen

Bundesratspräsident Christian Buchmann (Mi.) mit den beiden Vizepräsidenten Doris Hahn und Peter Raggl (re.)
2

Schönwieser Mandatar
Peter Raggl neuer Vizepräsident des Bundesrates

SCHÖNWIES, WIEN. Mit 1. Jänner 2021 durfte Peter Raggl aus Schönwies das Amt des Vizepräsidenten im Bundesrat in Wien übernehmen. Der 52-Jährige wurde im Dezember aus dem 61-köpfigen Bundesrat in dieses Amt gewählt. Ehre und Verantwortung „Für ist es eine große Ehre aber gleichzeitig auch Verantwortung und Herausforderung, dass ich in der zweiten gesetzgebenden Kammer unseres Staates, nämlich im Bundesrat, das Amt des Vizepräsidenten übernehmen darf“, übernimmt der Schönwieser Mandatar Peter...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Psychologen und Berufsberater stehen den Kandidaten bei der Berufswahl zur Seite.

Potenzialanalysen für Jugendliche
Welcher Job ist der richtige?

Insbesondere für Schüler der 8. Schulstufe stellt sich diese Frage. Sie zu beantworten, ist nicht immer leicht. Die Potenzialanalyse des Wirtschaftsförderungsinstituts (WIFI) und der Wirtschaftskammer (WKO) unterstützt Jugendliche in der Entscheidungsfindung. BEZIRKE. Für beruflich unentschlossene Jugendliche und Erwachsene, die sich umorientieren möchten, bieten die Wirtschaftskammer (WKO) und das Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI) die sogenannte Potenzialanalyse an. Dabei erstellen Experten...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
v.l.n.r.: Ing. Gregor Jöch, Dr. Christina Cermak, Petra Schiller, MSc, GF Mag. Christian Ditz, Ing. Sebastian Hirl

Qualitätslabor Niederösterreich
Kompetenzen wurden erfolgreich erweitert

Das Qualitätslabor Niederösterreich freut sich, dass vier junge Damen und Herren erfolgreich ihre Kompetenzen im Bereich der Lebensmittelanalytik ausgebaut haben. GMÜND. Christina Cermak und Petra Schiller wurde vom Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz die Gutachterberechtigung gemäß Paragraph 73 Absatz 2 des Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz (LMSVG) für „Mikrobiologie/Hygiene von Milch und Milchprodukten einschließlich Käse“ verliehen....

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
In der "skill factory" fördert der Verein für Mitarbeiterqualifizierung im Tourismus "work for us" Lehrlinge. (Symbolfoto)
2

"skill factory"
Lehrlinge stärken ihre persönlichen Kompetenzen

Hier wird in die Zukunft investiert: In der "skill factory" können Lehrlinge ihre persönlichen Kompetenzen stärken. PINZGAU. Die Kompetenzen und Stärken der über 1.000 Mitarbeiter in den einzelnen Mitgliederbetrieben ausbauen: Das ist das Ziel der internen Weiterbildungsakademie "skill factory" des Vereins für Mitarbeiterqualifizierung im Tourismus "work for us". Lehrlinge machen Auftakt Den Anfang der Akademie übernimmt die Jugend – und zwar in der "skill factory Lehrlinge". Die jungen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer

KOMPETENZ+BERATUNG
Kostenloser Workshop für Frauen

Eigenschaften, Fähigkeiten, Fertigkeiten, Wissen – wir erwerben und erweitern unsere Kompetenzen ständig. In der Arbeit, in der Familie, in der Freizeit, im Ehrenamt usw. Es ist wichtig, sich seiner Kompetenzen bewusst zu sein und herauszufinden, welche davon auch in Zukunft eine Rolle spielen sollen. Wo liegen Ihre Stärken und Fähigkeiten?In diesem Workshop kann in einem angeleiteten Prozess und im Austausch mit anderen Frauen dieser Frage nachgegangen werden. Jede Teilnehmerin hat die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Isolde Bertram

kostenloser Workshop für Frauen
KOMPETENZ+BERATUNG

Eigenschaften, Fähigkeiten, Fertigkeiten, Wissen – wir erwerben und erweitern unsere Kompetenzen ständig. In der Arbeit, in der Familie, in der Freizeit, im Ehrenamt usw. Es ist wichtig, sich seiner Kompetenzen bewusst zu sein und herauszufinden: Welche davon sollen auch in Zukunft eine Rolle spielen? In diesem Workshop kann in einem angeleiteten Prozess und im Austausch mit anderen Frauen dieser Frage nachgegangen werden. Für jede Teilnehmerin besteht die Möglichkeit, im Anschluss an den...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Isolde Bertram

Informationsabend Kompetenzerfassung
Wissen, was ich kann

Informationsabend Wissen, was ich kann Meine Fähigkeiten und Kompetenzen feststellen und nutzen Sie suchen einen Job bzw. Sie wollen sich persönlich oder beruflich neu orientieren? Dann sollten Sie wissen, was Sie alles können und was Sie wirklich wollen. Wir erwerben im Laufe unseres Lebens viele Fähigkeiten und Kompetenzen, die in keinem Zeugnis oder Zertifikat nachweisbar sind. Nützen Sie die Möglichkeit zu einerKompetenzfeststellung nach dem Kompetenzmanagementmodell CH-Q! In der...

  • Bgld
  • Oberwart
  • VHS Oberwart
"Das Heer braucht eine fixe Aufgabe im Inland", betonte Landeshauptmann Hans Peter Doskozil bei einem Treffen mit Soldaten des Jägerbataillons 18.
12

Für Kompetenzverschiebung
Doskozil fordert: Katastrophenschutz ins Verteidigungsressort

Für eine Verlagerung der Katastrophenschutz-Agenden vom Innen- ins Verteidigungsministerium tritt Landeshauptmann Hans Peter Doskozil ein. "Das Innenministerium hat keine operativen Mittel für den Einsatz in Katastrophensituationen", stellte Doskozil vor Grenzschutz-Soldaten in der Güssinger Montecuccoli-Kaserne fest. Dem Bundesheer solle im Inland nicht nur die Assistenz in Krisen, sondern eine fixe Aufgabe zugeordnet werden, so der frühere Verteidigungsminister. Das würde mehr Akzeptanz...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Wirtschaftskammer zeichnet Absolvent/inn/en der Tourismusschule Oberwart mit „Tourismuskauffrau/-mann“ und „Hotelkauffrau/-mann“ aus

Tourismuskauffrau/-mann bzw. Hotelkauffrau/-mann – diese Berufstitel, verliehen von der Wirtschaftskammer, dürfen die diesjährigen Absolvent/inn/en der Tourismusschule der HBLA Oberwart ab sofort mit Stolz tragen. Die Auszeichnung ist ein Beweis mehr für die hervorragende Ausbildung an der Tourismusschule im Südburgenland. Neben einer fundierten Allgemeinbildung, ausgezeichneten Fremdsprachenkompetenzen und einem umfassenden kaufmännischen Wissen erhalten die Schülerinnen und Schüler in...

  • Bgld
  • Oberwart
  • HBLA Oberwart
vlnr: Jakob Simon, Isabel Pockreiter und Lucas Tomisser
3

Interessante Einblicke in ihre Diplom- bzw. Abschlussarbeiten gaben die Schüler/innen der HBLA Oberwart

Im Zeitraum vom 6. bis 18. April 2018 präsentierten die Schüler/innen der Abschlussklassen der HBLA Oberwart ihre Diplom- bzw. Abschlussarbeiten. Alle Schüler/innen eines 5. Jahrganges müssen im Rahmen ihrer teilstandardisierten, kompetenzbasierten Reife-und Diplomprüfung eine Diplomarbeit auf vorwissenschaftlichem Niveau erstellen und präsentieren. Die angehenden Maturant/inn/en konnten so die in den letzten fünf Jahren erworbenen berufsspezifischen Denkweisen und Kompetenzen zeigen. Die...

  • Bgld
  • Oberwart
  • HBLA Oberwart
FH Burgenland vertieft Kooperation mit HBLA Oberwart
1 2 3

FH Burgenland vertieft Kooperation mit HBLA Oberwart

• Landesschulrat für intensivere Zusammenarbeit der Bildungseinrichtungen • Kooperation bringt Anrechnungen beim Studieneintritt für HBLA-Absolventen • Studierende können Radiostudio nutzen und Adobe-Zertifizierungen ablegen Eisenstadt, 23. Februar 2018 – Im Sinne einer intensiveren Zusammenarbeit der Bildungseinrichtungen im Burgenland sind sich HBLA Oberwart und FH Burgenland noch einen Schritt nähergekommen. In einer Kooperationsvereinbarung der beiden Bildungseinrichtungen und dem...

  • Bgld
  • Oberwart
  • HBLA Oberwart
1 4

Teambuilding - ganz professionell an der PTS Schwanenstadt

Damit der Zusammenhalt in der Fachbereichsgruppe gut funktioniert und damit die sozialen Kompetenzen gestärkt werden, organisierte das Team der Polytechnischen Schule Schwanenstadt, Ende Oktober, Teambuildingtage für alle. Unterstützung erhielt die PTS dabei von externen Einrichtungen: „Streetwork“ aus Vöcklabruck mit Marianne und Thorsten, dem Alpenverein aus Schwanenstadt mit Simon und Patrick, dem Jugendzentrum „Nang-pu“ aus Attnang mit Katrin und Erika, der Pastoralassistenz aus...

  • Vöcklabruck
  • Susanna Thallinger
Keine Angst vor Naturwissenschaft und Technik: Horst Karrer und zwei Schülerinnen produzierten 160 goldene Elefanten für den Maturaball mit dem 3-D-Drucker.
2

HLW Kufstein: Mit MINT zu Schlüsselkompetenzen

"MINT"-Gütesiegel – Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik an der Schule. KUFSTEIN. Die HLW/FW Kufstein wurde am 2. Mai in Wien als einzige berufsbildende Schule (BMHS) Tirols mit dem MINT-Gütesiegel des Bildungsministeriums, der Industriellenvereinigung Österreichs, der „Wissensfabrik“ und der Pädagogischen Hochschule Wien ausgezeichnet. „Wir leben in einer Welt, die von rasanten Veränderungen, neuen Technologien und der fortschreitenden Digitalisierung geprägt ist. Mit dem...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler

Entdecken Sie Ihre Stärken und Fähigkeiten! Kostenloser Kompetenzworkshop für Frauen und Wiedereinsteigerinnen in Wiener Neustadt

Wollen Sie sich neu orientieren? Machen Sie sich Gedanken über Ihre berufliche Zukunft? Wollen Sie herausfinden, welche Kompetenzen aus ihren bisherigen Tätigkeiten entstanden sind? Der Workshop Kompetenzberatung hilft Schritt für Schritt die eigenen Stärken und Fähigkeiten zu erkennen und in die beruflichen Veränderungen einzubauen. • Werfen Sie einen Blick auf Ihre persönliche Lernbiografie! • Tauschen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen aus! • Richten Sie den Blick in die Zukunft und entdecken...

  • Wiener Neustadt
  • ABZ*Bildungsberatung NÖ
2

Auf der Straße der Fähigkeiten

„Fähigkeiten werden vorausgesetzt. Sie sollen zu Fertigkeiten werden. Dies ist der Zweck aller Erziehung.“ Dass im Aphorismus von Goethe Wahrheit steckt, zeigte ein Projekt der dritten Klassen der NMS Oberpullendorf. Dabei setzten sich die Schüler und Schülerinnen im Rahmen des Berufsorientierungsunterrichts mit den eigenen Fähigkeiten und Stärken auseinander. Dazu organisierte BO-Lehrerin Manuela Sommer einen Projektvormittag, an dem die Mittelschüler ihre Neigungen und Interessen einschätzen...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Reinhardt Magedler
1

Bürgerservice nicht zu wörtlich nehmen !

Ein Stadtbewohner bemerkt eine defekte Straßenbeleuchtung. Da er über die Zuständigkeiten nicht Bescheid weis, meldet er den Schaden bei der Bürgerservicestelle im Rathaus. Als Antwort wird übermittelt: "Bitte wenden Sie sich zuständigkeitshalber an den EVN-Störungsdienst Tel. 02732/82915." Na ja, die Bürgerservicestelle weis jedenfalls wofür sie nicht zuständig ist. Die Meldung selbst weiter zu leiten würde wohl eine zuständigkeitshalbere Kompetenzüberschreitung bedeuten.

  • Krems
  • Peter Straker
Bgm. Peter Padourek wirbt für die Stadtpolizei
3 2

Eine Stadtpolizei für besorgte Bürger

ZELL AM SEE. Die Stadt Zell am See braucht mehr Exekutivorgane. Darin sind sich die Bevölkerung und die Repräsentanten der Gemeinde einig. Aber der Bund spart, und eine Aufstockung des derzeit bestehenden Wachkörpers erscheint nicht realistisch, daher hat die Gemeindevertretung die Einführung einer eigenen Stadtpolizei beschlossen. Die SPÖ-Fraktion hat dabei nicht mitgestimmt. Keine Parallelstruktur Vizebürgermeister Andreas Wimmreuter (SPÖ) betont, dass aus seiner Sicht genügend Gründe...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Margit Poms, Michelle Mohl, Corinna Pichler, Chiara Spinotti, Sandra Gaber, Susanne Six, Sarah Werkl, Franz Josef Loibnegger, Lisa Marzi, Sarah Magnet, Lisa Liebmann, Philip Streussnig (verdeckt), Julian Dreier, Michaela Schlacher, Veronika Wutte,
1

16 neue Peer-Group-Mediatoren an der HLW Wolfsberg

Die Zusatzqualifikation erfreut sich an der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe (HLW) Wolfsberg alljährlich großer Beliebtheit. WOLFSBERG. Seit über zehn Jahren werden alljährlich an der HLW Wolfsberg von der approbierten Mediatorin Margit Poms Schüler zu Peer-Group-Mediatorinnen ausgebildet. Als unverbindliche Übung angeboten wird den Schülern in fünf vierstündigen Blöcken in „learning by doing“ das Wesen der Mediation vermittelt. Dabei geht es um gewaltfreie Streitschlichtung,...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Petra Mörth

BFC Impuls Villach: „Leben mit Führungsverantwortung“

Führungsverantwortung bedeutet, Entscheidungen zu treffen, für diese die Verantwortung zu übernehmen und zu wissen, dass diese Entscheidungen immer Einfluss und Wirkung auf Menschen haben. - Welche Kompetenzen braucht es dazu und wie leicht oder schwer fällt es, Entscheidungsträgerin zu sein? - Welche Beweggründe sind ausschlaggebend dafür, Führungsverantwortung zu übernehmen und welche Auswirkungen hat das auf das eigene Leben? Auf viele Fragen, die sich in diesem Zusammenhang stellen, geben...

  • Kärnten
  • Villach
  • Sarah Themessl

Hier bin ich - dein kompetentes Kind

„Es geht darum, die Sprache der Kinder wahrzunehmen und sie ernst zu nehmen“ Jesper Juul Unsere Kinder besitzen von Geburt an viele Kompetenzen. Wenn wir unserer Intuition vertrauen, können wir diese auch wahrnehmen und beobachten. Da Intuition schwer zu begründen ist, versuchen wir unsere Entscheidungen von außen absichern zu lassen. Was in einem Ratgeber steht oder bei anderen Familien funktioniert, scheint vertrauenswürdiger zu sein als unsere Intuition. Inhalte: • Die Kompetenzen unserer...

  • Schärding
  • Familien- und Sozialzentrum Andorf

Tipps zur Erziehung in EKiZ-Seminaren

BEZIRK. In den Eltern-Kind-Zentren (EKiZ) der Kinderfreunde in Braunau, Altheim und St. Pantaleon können Eltern in Workshops den alltäglichen Umgang mit ihren Kindern reflektieren und Methoden finden, wie dieser erleichtert werden kann. Verschiedene Workshops In dem Eltern-Aktiv-Seminar "Geschickt und Kompetent" erklärt Ergotherapeutin Christine Sontag, wie man die Kinder zur Selbstständigkeit erzieht. Der dreiteilige Kurs startet am Sonntag, dem 1. Oktober, im EKiZ Riedersbach in St....

  • Braunau
  • Lisa Penz
2

Waidhofener und Migranten im "Cafe miteinander"

Viele Menschen aus den verschiedensten Nationen folgten der Einladung von David Shabanaj. Migranten verfügen oftmals über Ressourcen und Talente, die sie einerseits in ihrem ursprünglichen Heimatland nicht nutzen konnten und durften und andererseits aber auch hier bislang nicht hinterfragt und anerkannt wurden. Die Anerkennung und Förderung ihrer Kompetenzen sind aber ein wesentlicher Schritt bei der Integration in der Gesellschaft. Austausch und Netzwerke knüpfen Unter dem Motto „Café...

  • Amstetten
  • Eva Dietl-Schuller
Die beiden TrainerInnen der Volkshilfe

Jugend im Dialog

Menschen sind individuell und vielfältig. Dementsprechend unterschiedlich gestalten sich auch die Begegnungen und Kontakte zwischen Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Gerade hier setzt das Angebot der Volkshilfe an, indem es Fragestellungen aus den Lebenswelten der TeilnehmerInnen der Workshops aufgreift. Die TrainerInnen des Projekts Angela Schipani und Stefan Schwabeneder führten am BFI Technikum in Schärding zwei Workshops durch, welche auf die Stärkung der sozialen Fähigkeiten der...

  • Ried
  • Volkshilfe Kommunale Integration Ried
(c) Klaus Scheiber

Sankt Wolfgang im Salzkammergut wird zur "Geometrie-Szene"

Bereits zum 35. Mal ist das bifeb) Bundesinstitut für Erwachsenenbildung Sankt Wolfgang vom 4. bis 6. November 2014 der Austragungsort für die jährliche österreichische Fortbildungstagung der Geometrie. Mehr als 120 Fachleute aus allen relevanten Schulformen, Pädagogischen Hochschulen und Universitäten sowie Gäste aus Deutschland, Südtirol und der Schweiz informieren sich dabei über die neuesten Entwicklungen und diskutieren Umsetzungsmöglichkeiten für eine zeitgemäße, den veränderten...

  • Salzkammergut
  • Klaus Scheiber
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.