G/RG Sachsenbrunn: Ein Tag im Zeichen der Kommunikation und Persönlichkeitsbildung

10Bilder

Den letzten Feinschliff im Bereich Kommunikation und Präsentation erhielt die 8B des G/RG Sachsenbrunn nach den Semesterferien von Kommunikationstrainer Peter Aigner im Molzbachhof.

Damit die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen ihr umfangreiches Wissen bei der Matura noch überzeugender und erfolgreicher präsentieren können, bekamen sie die Unterstützung des Kommunikationsprofis Mag. Peter Aigner, selbst Ex-Sachsenbrunner und selbstständiger Kommunikationstrainer. Obwohl er mittlerweile überwiegend große Institutionen und bekannte Firmen coacht, kehrt er immer wieder an „seine“ alte Schule zurück, um deren Abschlussklassen seine reiche Erfahrung und beeindruckende Kompetenz zur Verfügung zu stellen. Die Jugendlichen ergriffen diese einmalige Chance und beteiligten sich mit vollem Einsatz und viel Spaß am lehrreichen und abwechslungsreichen Programm. Es gelang ihnen umgekehrt aber auch, den Trainer durch ihr hohes Niveau in den Bereichen Kommunikation, Gruppenzusammenhalt und Problemlösungskompetenz zu beeindrucken. Dank des ansprechenden Ambientes im Molzbachhof, wo die Seminargemeinschaft mit großer Herzlichkeit und zuvorkommender Freundlichkeit aufgenommen worden ist, erlebten die Teilnehmer/innen einen praxisnahen und bereichernden Fortbildungstag.
Von der Präsentationsseite steht einer erfolgreichen Matura also nichts mehr im Wege!

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Moderator und Bezirksblätter-Chefredakteur Christian Trinkl im Gespräch mit Franz Tatzber.
Video 18

120 Sekunden-Finale
"Alpenwurm", der Kleinstkomposter, ist Niederösterreichs beste Geschäftsidee 2020

Die besten Ideen aus dem Homeoffice: Das war das große 120 Sekunden- Wohnzimmer-Finale. NÖ. Eine "Schule" für Senioren, gesunde Schreibtischsessel, Fruchtsaft im Kleinformat, rollende Hochbeete und eine App, die Mathematik bei der Quadratwurzel packt. Beim großen Online-Finale von „120 Sekunden – die niederösterreichische Geschäftsidee” pitchten zehn Kandidaten-Teams um Preise im Wert von über 50.000 Euro. 120 Sekunden – eine Aktion der Bezirksblätter Niederösterreich mit Unterstützung von riz...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen