Peter Markovic politisch engagiert
Ischler Schüler kandidiert bei der Bad Ausseer Gemeinderatswahl

Peter Markovic stellt sich der Gemeinderatswahl in Bad Aussee.
  • Peter Markovic stellt sich der Gemeinderatswahl in Bad Aussee.
  • Foto: Markovic
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

Peter Markovic, Geschäftsführer der Ortsgruppe Union Höherer Schüler Bad Ischl und Schülervertreter und Schüler der Handelsakademie Bad Ischl kandidiert bei der kommenden Gemeinderatswahl in Bad Aussee, Steiermark auf dem Listenplatz 17 für die Volkspartei Bad Aussee im Team des amtierenden Bürgermeisters Franz Frosch.

BAD ISCHL, BAD AUSSEE. „Ich möchte als jüngster Kandidat frische Ansichten in die Gemeindepolitik miteinbringen und damit unseren geschätzten Bürgermeister unterstützen. Ich bin offen für die neuen Aufgaben, die damit verbunden sind und werde mein Bestes geben, um diese umzusetzen. Es ist mir ein persönliches Anliegen, dass die Jugend in Bad Aussee bleiben und dabei alles geben kann, damit wir hier eine Zukunft haben!“, meint Peter Markovic. Bürgermeister Franz Frosch betont: „Unsere Jugend vor Ort hat meine vollste Unterstützung sich am politischen Geschehen aktiv zu beteiligen. Das Engagement von Peter verdient unseren größten Respekt und ich freue mich sehr über seine zukünftige Mitarbeit." Die Gemeinderatswahl findet am 22. März 2020.

Autor:

Philipp Gratzer aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen