01.10.2014, 20:00 Uhr

Projekt: Wer sät, wird ernten

(Foto: Schule)
ALTMÜNSTER. Große Neugier herrschte bei den Kindern der Volksschulen Neukirchen und Reindlmühl, als in der zweiten Schulwoche die Kartoffelernte auf dem Schulprogramm stand. Wie viele Erdäpfel werden wir wohl ernten können? Sind sie groß? Sind sie sehr klein? Die 4. Klassen zerlegten die Erdapfelpyramiden und wühlten voll Eifer in der nassen Erde. Die Kinder staunten nicht schlecht, als am Ende 16 kg Kartoffeln zur Weiterverarbeitung zur Verfügung standen. In Reindlmühl gab es zur „Gesunden Jause“ selbst zubereitete Kartoffelsuppe für die ganze Schule. Die Kinder der 4. Klasse der VS Neukirchen werden ihre Kartoffeln in den nächsten Tagen zubereiten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.